Nachrichten > Wiesbaden/Mainz >

Schwerer Unfall mit Sattelzug am Wiesbadener Kreuz

Peugeot rast in Sattelzug - A3: Schwerer Unfall am Wiesbadener Kreuz

© dpa

Symbolbild

Schwerer Unfall am Mittag am Wiesbadener Kreuz mit einem Verletzten: Ein heranfahrender Peugeot Boxer war auf einen Sattelzug aufgefahren. Das Dach des Peugeots wurde aufgerissen, die Fahrbahn wurde vollgesperrt.

Wegen des Verkehrs musste ein ungarischer Sattelzug auf der A3 in Richtung Köln auf der rechten Fahrbahn abbremsen. Ein Peugeot Boxer näherte sich und erkannte die Situation zu spät. Er kollidierte mit dem Sattelzug und fuhr hinten drauf.

Dach wird aufgerissen

Der Peugeot mit polnischer Zulassung wurde massiv beschädigt: Das Dach wurde aufgerissen, so dass sich die Ladung komplett auf der Fahrbahn verteilte. Der Unfall führte zu einem Stau von sechs bis acht Kilometern.

Fahrer erleidet Kopfverletzungen

Der Fahrer selbst kam mit Kopfverletzungen in ein umliegendes Krankenhaus. Über den Gesundheitszustand ist nichts weiter bekannt. Die Hauptfahrbahn des Autobahnkreuzes Wiesbaden musste bis zum Nachmittag vollgesperrt werden.

nach oben