Nachrichten > Wiesbaden/Mainz >

Wiesbaden schafft Platz für Carsharing - 35 neue Stationen

35 neue Stationen - Wiesbaden schafft Platz für Carsharing

Wiesbaden macht Platz für mehr Carsharing-Angebote - es soll 35 neue Standorte in der Stadt geben. Möglich macht das eine Gesetzesänderung in Hessen: Danach dürfen neuerdings Carsharing-Plätze auch an Landes-, Kreis- und Gemeindestraßen reserviert werden.

Ein Carsharing-Auto ersetzt 20 Privat-Pkw

Ein Carsharing-Auto ersetzt laut Studien etwa 20 private Autos. Gut für den knappen Parkraum in der Innenstadt, sagt Wiesbaden und will in den nächsten Wochen an 35 Stationen Plätze für fast 60 Carsharing-Fahrzeuge schaffen. Die Stadt bezahlt Markierung und Beschilderung.
 

"Wiesbaden ist Vorreiter"

Bisher durfte man Parkraum nur an Bundesstraßen für Carsharing reservieren - jetzt überall. "Wir sind die erste Stadt in Hessen, die diese neuen rechtlichen Möglichkeiten nutzt", berichtet die Stadt stolz.

Verkehrsdezernent: "Angebot wird in Zukunft ausgebaut"

Andreas Kowol ist Verkehrsdezernent der Stadt Wiesbaden

Das werden wir sukzessive auch ausbauen. Allerdings muss man tatsächlich Schritt für Schritt gehen. Weil die Bevölkerung natürlich auch an dieses Angebot erst mal herangeführt werden muss. Man muss es mal ausprobiert. Man muss Erfahrung damit sammeln. Man muss darüber reden, natürlich in einer Stadt, um festzustellen, ob das wirklich für die eigene Immobilität Oma, auf ein eigenes Auto zu verzichten. Und wie gesagt, auf einen Zweitwagen vielleicht dann auch dann auch entsprechend Sicht Ole organisiert zu können für seine Wege, die man zurücklegen möchte,

Verkehrsdezernent: "Auch in Vororten gibt es Carsharing"

Andreas Kowol ist Verkehrsdezernent der Stadt Wiesbaden

Ja, wir haben jetzt durch die Ausschreibung sichergestellt, dass auch vor Ort, die zunächst mal nicht so attraktiv für nennen Anbieter sind, auch mit angeboten werden mussten. Das heißt, es gab ein Bündel von verschiedenen Standorten, um die sich die Anbieter bewerben konnten. Unter sind jetzt auch Standorte dabei in den Stadtteilen außerhalb der Innenstadt, die zunächst nicht so attraktiv erscheinen, um auch dort ein Grundangebot mit Carsharing Fahrzeugen für die Stadtteile von Wiesbaden sicherzustellen.

© HIT RADIO FFH
Auch interessant
Auch interessant
    Blitzeinschlag in Wiesbaden Dach brennt ab - Katzen gerettet

Ein Blitzeinschlag hat in Wiesbaden einen Dachstuhlbrand mit einem Sachschaden…

    Hessen ohne neue Schulden Entwurf für Doppelhaushalt vorgestellt

Die hessische Landesregierung plant einen Haushalt ohne neue Schulden.…

    "Biokaiser*in" in Wiesbaden Bäcker eröffnet Gender-Filiale

Das ist einmalig in Hessen: In der Wiesbadener Langgasse mitten in der…

nach oben