Nachrichten > Wiesbaden/Mainz, Top-Meldungen >

Rüdesheim: Gafferin schlägt Feuerwehrmann ins Gesicht

Gafferin wollte Unfall sehen - Frau schlägt Feuerwehrmann in Rüdesheim

© dpa

Unglaublicher Vorfall in Rüdesheim: Eine Gafferin hat einem Feuerwehrmann ins Gesicht geschlagen, als dieser die junge Frau wegschicken wollte (Symbolbild)

Ein Feuerwehrmann ist bei einem Rettungseinsatz in der Nacht zu Mittwoch in Rüdesheim von einer Gafferin ins Gesicht geschlagen worden. Zuvor hatte der Mann die junge Frau aufgefordert, den Unfallort zu verlassen.

Nach Angaben eines Polizeisprechers waren die Rettungskräfte zu einem Notfall gerufen worden und führten Reanimationsmaßnahmen durch. Nachdem zahlreiche Gaffer aufgefordert worden waren, die Rettungsarbeiten nicht zu behindern und sich zu entfernen, wurde ein Feuerwehrwagen als Sichtschutz vor den Einsatzbereich gestellt.

Gafferin klettert auf Fahrzeug für bessere Sicht

Eine 21 Jahre alte Frau kletterte jedoch auf das Fahrzeug, um besser sehen zu können. Als ein 44 Jahre alter Feuerwehrmann sie aufforderte, dies zu unterlassen, schlug sie ihn unvermittelt ins Gesicht, hieß es. Als mehrere Feuerwehrleute der fliehenden Frau nachliefen, wurden zwei Feuerwehrfrauen zudem den Angaben zufolge von einem Mann beleidigt und bedrängt. Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls.

Auch interessant
Auch interessant
    Sperrungen wieder aufgehoben Blindgänger bei Rüdesheim ist gesprengt

Die in einem Waldstück des Jagdschlosses Niederwald bei Rüdesheim gefundene…

nach oben