Nachrichten > Wiesbaden/Mainz, Top-Meldungen >

Keine Extra-Gebühr für Kreditkartenzahlung

Neues EU-Recht gilt ab heuteKeine Gebühr bei Kreditkarteneinsatz

Die EU macht unser Leben ein Stück preiswerter: Ab heute (13. Januar) dürfen bei Bezahlung mit EC-Karte oder gängigen Kreditkarten keine Extra-Gebühren mehr verlangt werden. Eine entsprechende EU-Richtlinie ist ab heute in Deutschland gültiges Gesetz.

Auch SEPA-Überweisung oder Paypal ohne Extra-Gebühr

Vor allem bei Einkäufen im Internet oder bei Hotel- und Flugbuchungen immer wieder ein Ärgernis: Wer mit Kreditkarte zahlt, wird extra zur Kasse gebeten, teils mit saftigen Aufschlägen. Manchmal wird sogar bei SEPA-Überweisungen oder Zahlungen per Paypal eine Gebühr fällig. Das alles darf ab heute nicht mehr sein. Ausnahme: Amex und Diners – die Karten haben ein anderes Abrechnungssystem – hier dürfen Händler noch Extra-Gebühr verlangen.

Haftung bei Kartenmissbrauch nur noch 50 Euro

Ebenfalls neu ab heute: Bei Kartenmissbrauch haftet der Kunde nur noch bis maximal 50 Euro (bisher 150 Euro), es sei denn die Bank weist ihm Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit nach. 

Peter Hartmann

Reporter:
Peter Hartmann

nach oben