Nachrichten > Wiesbaden/Mainz >

27-jähriger Mainzer vermisst

Polizei braucht Hilfe - 27-jähriger Mainzer vermisst

Die Polizei Mainz bittet um Mithilfe bei der Suche nach einem 27-jährigen Mainzer. Der Mann  ist zuletzt von einem Zeugen in Gustavsburg im Kreis Groß-Gerau gesehen worden. Er soll sich dort in der Nähe eines Supermarktes am Ortseingang aus Richtung Mainz-Kostheim aufgehalten haben. Vermisst wird er seit Donnerstag den 08. Februar.

Der Mann ist hilfsbedürftig

Die Polizei Mainz hatte aufwendig gesucht, unter anderem mit  einem Hubschrauber.  Der Polizeihubschrauber suchte dabei die Gemarkung Hechtsheim ab um einen möglichen Unfall oder eine hilflose Lage des Vermissten auszuschließen. Der hilfsbedürftige Mann hat am 02.Februar seine betreute Wohneinrichtung in der Mainzer Oberstadt verlassen. 

Alle Kontaktadressen geprüft

Mittlerweile hat die Polizei auch alle bekannten Kontaktadressen und Anlaufstellen überprüft und keine neuen Hinweise auf den jungen Mann erlangen können. Die Polizei Mainz bittet die Bevölkerung darum, bei Hinweisen auf seinen möglichen Aufenthaltsort oder im Falle, dass er gesehen wird schnellstmöglich die Polizei zu informieren.

Die Polizei braucht Hilfe 

Von dem Mann geht keine Gefahr aus. Er ist 27 Jahre alt, ca. 170 cm groß und hager. Er hat braune kurze Haare und ein ovales Gesicht. Zuletzt trug er eine graue Winterjacke. Hinweise bitte an den Polizeinotruf, jede Polizeidienststelle oder direkt an die Kriminalpolizei Mainz, Tel.: 06131 - 65 3630.

Konrad Neuhaus

Reporter:
Konrad Neuhaus

nach oben