Nachrichten > Wiesbaden/Mainz >

Mainz: Feuerwehr muss Rollstuhlfahrer befreien

Rollstuhlfahrer stürzt in Senke - Spezialeinsatz für Mainzer Feuerwehr

© dpa

Symbolbild

Am späten Donnerstagabend wurde die Feuerwehr Mainz gemeinsam mit der Polizei und dem Rettungsdienst in das Mombacher Unterfeld alarmiert. Dort war gemeldet worden, dass ein Elektro-Rollstuhlfahrer einen Damm herabgestürzt war. Die Suche nach der Einsatzstelle gestaltete sich äußert schwierig. Erst mit der Hilfe mehrerer aufmerksamer Passanten konnte die Einsatzstelle ausfindig gemacht werden.

Rollstuhlfahrer muste aus einer Senke befreit werden

Vor Ort konnte die verletzte Person durch die Feuerwehr befreit werden. Hierzu musste zunächst der Elektro-Rollstuhl mit vereinten Kräften aus der Senke gezogen werden. Anschließend konnte die Person durch die Feuerwehreinsatzkräfte hochgezogen und an den Rettungsdienst übergeben werden. Die betroffene Person wurde zur weiteren Untersuchung in die Klinik transportiert.

 

Peter Hartmann

Reporter:
Peter Hartmann

nach oben