Nachrichten > Wiesbaden/Mainz >

Bürgerbeteiligung bei Wiesbadener Biosphärenregion

Wiesbadener Biosphärenregion - Bürgerbeteiligung erwünscht

Wiesbaden, Rheingau, Main-Taunus – eine Biosphärenregion? Mit dieser Frage beschäftigt sich eine ergebnisoffene partizipativ angelegte Machbarkeitsstudie. Die Bürger sollen durch  eine Online-Umfrage beteiligt werden.  Bis Dienstag, 18. September, die Möglichkeit, auf der Internetseite https://www.machbarkeitsstudie-biosphaerenregion.de/ die persönlichen Chancen, Risiken und Ideen zu nennen, Fragen zu formulieren und Orte der Nachhaltigkeit in der Region zu sammeln.

Gemeinsame Sache  mit Wiesbaden und den Kreisen

Mit einer breit angelegten Machbarkeitsstudie will Hessen prüfen, ob in Zusammenarbeit mit der Stadt Wiesbaden und den Kreisen Rheingau-Taunus und Main-Taunus eine gemeinsame Unesco-Biosphärenregion gegründet werden kann. Mit der Studie sollen die Entwicklungschancen für die Region in Sachen Tourismus und Weinbau, für die Gastronomie, Kurbetriebe und kulturellen Einrichtungen sowie für die land- und forstwirtschaftliche Nutzung und Wirtschaft und Verkehr untersucht werden.

Konrad Neuhaus

Reporter:
Konrad Neuhaus

nach oben