Nachrichten > Wiesbaden/Mainz >

RMCC in Wiesbaden gut gebucht

Erst im April eröffnet - RMCC gut gebucht - Motorradmesse kommt

Das neue RheinMain CongressCenter in Wiesbaden hat seit seiner Eröffnung im April gesetzte Erwartungen bereits übertroffen. Rund 75 Veranstaltungen waren geplant, tatsächlich werden bis Ende des Jahres 92 Veranstaltungen mit insgesamt knapp 105.000 Teilnehmern stattgefunden haben. Diverse Publikumsveranstaltungen hätten in 2018 für ein „volles Haus“ gesorgt, so z. B. zwei Gastspiele des Rheingau Musik Festivals, die Comedians Bülent Ceylan und Mario Barth, die Ehrlich Brother.  Im November fand mit 4.700 Personen der größte Science Slam statt, der jemals in einer Halle veranstaltet wurde.

RMCC als Filmkulisse

Öffentliche Wahrnehmung hat das RMCC u.a. durch politische Veranstaltungen, wie mit dem eine Woche nach Eröffnung stattgefundenen SPD-Bundesparteitag, der Landesparteitage von SPD und CDU oder der Landesmitgliederversammlung der Grünen erfahren. Als Filmkulisse diente das neue Kongresszentrum bereits auch schon.  So  werden Büros des Kongress-Centers als Sitz einer Immobilienfirma in „Der Staatsanwalt“ zu sehen sein. Zur Kulisse wurde das RMCC im Film „Crescendo“, der 2019 in den deutschen Kinos anlaufen wird.

Im kommenden Jahr 100 Veranstaltungen 

Bereits zum jetzigen Zeitpunkt seine viele Veranstaltungen unter Vertrag beziehungsweise in finalen Verhandlungen, so dass es im kommenden Jahr schon 100 Veranstaltungen im R;CC stattfinden könnten. . Zahlreiche bereits gebuchte Publikumsveranstaltungen, wie etwa die mit dem renommierten Kabarettisten Eckart von Hirschhausen oder die im Rhein-Main-Gebiet erstmalig stattfindende Internationale Motorradausstellung sollen für ein volles Haus sorgen. Den gesellschaftlichen Auftakt ins neue Jahr macht am 2. Februar der von der Deutschen Sporthilfe veranstaltete Ball des Sports.

Konrad Neuhaus

Reporter:
Konrad Neuhaus

nach oben