Nachrichten > Wiesbaden/Mainz >

Viele Einbrüche in der Silvesternacht

Einbrüche in Silvesternacht - Hochwertige Golfschläger geklaut

Aus polizeilicher Sicht war das ein relativ friedlicher Einstieg ins neue Jahr. In Wiesbaden und in Mainz gab es lediglich ein paar Handgreiflichkeiten, eben Schlägereien, aber keine "große Sache" meint die Polizei. In Hofheim und Flörsheim nutzen aber Einbrecher die laute und turbulente Nacht.  Sie verschafften sich  Zugang in Wohnungen von zwei Mehrfamilienhäusern und sie stiegen in drei Einfamilienhäuser ein. Sie wussten, dass die Mieter oder Eigenheimbesitzer feiern waren.

Golfschläger geklaut

Auch in Georgenborn drangen Unbekannte in ein Haus ein und machten Beute. In Eschborn stieg eine Bande oder auch ein Einzeltäter in ein Sportgeschäft ein. Obwohl der Alarm ausgelöst wurde, nahmen die Diebe in der Kürze der Zeit mit, was zu kriegen war. Sie erbeuteten Golfschläger im Wert von 30.000 Euro. Die Polizei in Eschborn fragt hier nach Zeugen. Der Alarm schlug gegen 23 Uhr30 an. Das war also kurz vor dem Jahreswechsel.      

Konrad Neuhaus

Reporter:
Konrad Neuhaus

nach oben