Nachrichten > Rhein-Main, Wiesbaden/Mainz >

Anklage nach Jagdunfall von Dalberg

Nach Jagdunfall von Dalberg - Anklage gegen 60-jährigen Jäger

© DPA

Ein Jäger in Dalberg zielt auf ein junges Wildschwein, trifft aber eine 86-jährige auf ihrem großen Gartengrundstück, die Frau stirbt. Das war im November im vergangenen Jahr. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft in Bad Kreuznach Anklage gegen den 60-jährigen erhoben.

Ins Gebüsch geschossen

Die Anklagebehörde betrachtet das als fahrlässige Tötung. Der Jäger habe in ein dichtes Gebüsch geschossen. Der Garten liegt direkt am Waldrand. Der Jäger gilt als erfahren. Er nahm an einer Jagd in dem Waldgebiet teil, war aber allein auf Pirsch.     

Konrad Neuhaus

Reporter:
Konrad Neuhaus

nach oben