Nachrichten > Wiesbaden/Mainz >

Cheerleader der Wiesbaden Phantoms wollen zur WM

Nach EM-Titel - Wiesbadener Cheerleader wollen zur WM

© dpa

Zwei Titel bei der Europameisterschaft in Heidelberg haben die Cheerleader der Wiesbaden Phantoms schon geholt. Jetzt ist die WM in Japan das Ziel.

Trainerin Kim Stark ist besonders stolz auf die Leistung ihres Teams, das trotz kurzfristiger Verletzungen und Umstellungen den Erfolg erlangt hat. Doch mit den Titeln in zwei verschiedenen Disziplinen bei der EM soll nicht Schluss sein: Der Group Stunt der Phantoms ist für die Weltmeisterschaft in Japan qualifiziert.

Die WM wäre etwas ganz Besonderes

Um an der Weltmeisterschaft teilnehmen zu können, fehlt dem Team jedoch ein fünfstelliger Betrag, um Reisekosten und Antrittsgelder stemmen zu können. "Wir versuchen alles um uns diesen Traum erfüllen zu können, auch Fördermittel versuchen wir zu bekommen, immerhin vertreten wir Wiesbaden und Hessen", sagt Kim Stark. Die WM-Teilnahme hat Manuela Christen noch gar nicht so richtig realisiert. "Ich glaube das kommt erst, wenn ich meinen Koffer packe und zum Flughafen fahre, jetzt kann ich das noch gar nicht so richtig greifen", erzählt die Cheerleaderin.

Unter dem Motto "Schickt die Cheers nach Japan" auf der eigenen Homepage (http://www.wiesbaden-phantoms.de/index.php?id=493) können auch Sie dem Verein helfen, den Traum der Athletinnen zu erfüllen.

nach oben