Nachrichten > Wiesbaden/Mainz >

Sieben Shisha-Bars in Wiesbaden im Fokus

Sieben Shihsa-Bars durchsucht - Glückspiel, illegaler Tabak

Die Wiesbadener Polizei, der Zoll, die Stadtpolizei, dem Veterinäramt und der Steuerfahndung haben gemeinsame Kontrollen in Shisha-Bars durchgeführt. Sieben Bars in Wiesbaden wurden überprüft. Etliche Verstöße wurden festgestellt. Bei den In einer Bar wurde offenbar illegales Glücksspiel betrieben und in einem anderen Fall gehen die Ermittler dem Verdacht des Verstoßes gegen das Waffengesetz nach. Darüber hinaus wurden etwa 180 Kilogramm unversteuerter Tabak sichergestellt sowie Kassenprüfungen durchgeführt.  Außerdem wurde in mehreren Bars Alkohol ausgeschenkt, obwohl dazu keine Erlaubnis vorlag.

Das Veterinäramt hat in fünf Bars die Hygiene bemängelt. Die Bars dürfen nur dann öffnen, wenn nachgebessert wurde.

nach oben