Nachrichten > Wiesbaden/Mainz >

Vorerst kein Gottesdienst in Bierstadter St.Birgid

Nach Brand in Bierstadt - Vorerst kein Gottesdienst in St. Birgid

© FFH

Nach dem Brand im Turm der Bierstadter St. Birgid-Kirche wird bis auf Weiteres kein katholischer Gottesdienst stattfinden können. Auch das anliegende Gemeindezentrum muss aus Sicherheitsgründen geschlossen bleiben. Das hat die Pfarrei in einer Mitteilung am Donnerstag erklärt.

Suche nach Alternativen hat bereits begonnen

Ersten Informationen zufolge könne der Turm, in dem der Brand am Mittwochmorgen ausbrach, erhalten bleiben. Die hölzernen Zwischendecken im Inneren und das Inventar der ansässigen Pfadfinder seien allerdings vollständig zerstört. Bereits jetzt werde nach Ersatzräumlichkeiten für den Gottesdienst und für die Gemeindegruppen gesucht. Planung und Koordination dazu haben begonnen. Zeitgleich laufen die kriminal- und bautechnischen Untersuchungen vo Ort.

Kleine Fenster im Turm erschwerten Löscharbeit  

Der Brand in der Bierstadter Kirche am Mittwoch hielt die Einsatzkräfte lange Zeit auf Trab. Schuld war vor allem die schwierige Lage des Feuers und die schmalen Fenster im Turm. Nach stundenlangen Löschversuchen mit drei Drehleitern konnte der Brand mit dem Einsatz von Löschschaum erstickt werden. 

Robin Eisenmann

Reporter:
Robin Eisenmann

nach oben