Nachrichten > Wiesbaden/Mainz >

Dreister Ladendieb in Wiesbadener Kirchgasse

Zweifacher Diebstahl - Dreister Dieb in Wiesbadener Kirchgasse

Dreister Dieb in Kirchgasse

Ein Dieb, der ertappt wird und statt die Tat zu gestehen auch noch den Ladendetektiv bestiehlt - so etwas gibt es nur im Film? Nein! Am Dienstagmittag, gegen 12:30, hatte ein 23-jähriger Mann in der Kirchgasse in Wiesbaden versucht, eine Sonnenbrille aus einem Kaufhaus zu klauen. Dabei wurde er aber beobachtet.

Flucht nach Vorne

Als ihn vor dem Kaufhaus ein Ladendetektiv stellte und seinen Dienstausweis vorzeigte, schnappte der dreiste Langfinger sich das Portemonnaie des Ermittlers, holte die Geldscheine raus und steckte die Geldbörse ein. Völlig perplex versuchte der Detektiv, sich seine Geldbörse wieder zu beschaffen. Der Täter begann aber, auf ihn einzuschlagen, konnte aber mit Hilfe des aufmerksam gewordenen Kaufhauspersonals überwältigt und der Polizei übergeben werden.  

Konsequenzen für den Täter

Dem Mann aus dem Vogelsbergkreis wurde ein Platzverweis für die Wiesbadener Innenstadt ausgesprochen. 

nach oben