Nachrichten > Wiesbaden/Mainz >

Blücherschule für den Dt. Schulpreis nominiert

Blücherschule unter den Besten - Grundschule für Dt. Schulpreis nominiert

© Blücherschule

Die Blücherschule in Wiesbaden ist für den "Deutschen Schulpreis nominiert" worden, mit 19 weiteren Schulen in Deutschland. Eine Jury wird in den kommenden Tagen die Schule besuchen. Sie wird Gespräche mit der Schulleitung führen, auch mit Elternvertretern. Danach werden Jurymitglieder Unterrichtseinheiten besuchen.   

Es winkt ein hohes Preisgeld

5.000 Euro Preisgeld sind der Grundschule mit ihren rund 400 Schülern jetzt schon sicher. Wenn die Schule aber am Ende wirklich die beste Deutschlands ist, gibt es sogar 100.000 Euro. Fünf weitere Schulen erhalten neben jeweils 25.000 Euro. Der Deutsche Schulpreis wird im Frühsommer in Berlin verliehen. Wer den deutschen Schulpreis bekommt, gibt die Jury Ende März bekannt.   

Jedes Kind individuell betreut

Der Preis wird seit 2006 von der Robert Bosch Stiftung und der Heidehof Stiftung vergeben. Die Jury vergleicht bei den Bewerberschulen sechs Bereiche: Leistung, Umgang mit Vielfalt, Unterrichtsqualität, Verantwortung, Schulklima, Schulleben und außerschulische Partner sowie Schule als lernende Institution.

Schulleiterin Monika Frickhofen sagte im FFH Gespräch, ihre Schule lege großen Wert "auf die individuelle Betreuung jedes einzelnen Kindes". Dabei unterstützen auch viele Kräfte von außerhalb:

© FFH/Schwarz

Monika Frickhofen, Schulleiterin der Blücherschule, setzt mit ihrem Team auf individuelle Betreuung und holt sich Unterstützung von außen

Konrad Neuhaus

Reporter
Konrad Neuhaus

Mehr aus Wiesbaden
Inhalt wird geladen
Top Meldungen
Inhalt wird geladen
Wiesbaden/Mainz

Zum Anhören Nachrichten, Wetter, Veranstaltungen

1:05
News: Region Wiesbaden/Mainz
0:30
Wetter: Region Wiesbaden/Mainz
1:15
Veranstaltungs-Tipps
nach oben