Nachrichten > Wiesbaden/Mainz, Top-Meldungen >

Michael Boddenberg neuer Finanzminister in Hessen

Nach Tod von Thomas Schäfer - Michael Boddenberg ist Finanzminister

© dpa

Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat den bisherigen CDU-Landtagsfraktionschef Michael Boddenberg zum neuen Finanzminister von Hessen ernannt. Der Regierungschef überreichte dem 60-Jährigen die Ernennungsurkunde. Boddenberg ist Nachfolger des überraschend gestorbenen CDU-Politikers Thomas Schäfer, der sich nach den bisherigen Erkenntnissen das Leben genommen hat. Boddenberg war seit Januar 2014 Fraktionschef der CDU im Landtag von Hessen.

Boddenberg: Hatte schlaflose Nacht vor Entscheidung

Boddenberg hat sich nach eigenen Worten die Entscheidung nicht leicht gemacht, den Posten zu übernehmen. "Ich habe schon sehr lange überlegt und natürlich auch mit meiner Familie gesprochen", sagte er nach seiner Ernennung. "Ich hatte eine andere Lebensplanung." Deshalb habe er auch eine schlaflose Nacht gehabt, bevor er zugesagt habe. Er lasse sich aber angesichts der großen Herausforderungen in der Corona-Krise nach dem tragischen Tod seines Vorgängers Thomas Schäfer (CDU) in die Pflicht nehmen.

Schäfer am Samstag tot aufgefunden

Der 54 Jahre alte Schäfer war am Samstag tot an einer Bahnstrecke aufgefunden worden. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Ermittler deutet alles daraufhin, dass sich der Minister das Leben genommen hat. Schäfer war zehn Jahre Ressortchef für Finanzen in Hessen, er hinterlässt eine Frau und zwei Kinder.

Sorgen über Corona-Krise

In einem kurzen, sehr emotionalen Statement hatte Regierungschef Bouffier am Sonntag von den Sorgen Schäfers über die Corona-Krise und deren Folgen berichtet. Er habe bis zuletzt daran gearbeitet, diese Krise organisatorisch und finanziell zu bewältigen.

"Ich muss davon ausgehen, dass ihn diese Sorgen erdrückt haben", sagte der Ministerpräsident. "Er fand offensichtlich keinen Ausweg mehr. Er war verzweifelt und ging von uns." Der Tod Schäfers sei ein großer Verlust für das Land Hessen. "Gerade ihn hätten wir in einer so schweren Zeit besonders gebraucht", sagte Bouffier.

 

FFH-Reporter Konrad Neuhaus über den neuen Finanzminister

nach oben