Nachrichten > Wiesbaden/Mainz >

Wiesbaden-Crowd will bei "Lernen zuhause" helfen

Wiesbaden-Crowd sammelt Spenden - Damit alle Kinder zuhause lernen können

© dpa

Lernen Zuhause - nicht alle Kinder haben dazu die nötige Ausstattung

E-Learning, Schule zuhause am PC – das klingt alles so cool und easy – und es ist ja in der Corona-Krise ganz wichtig geworden. Viele Kinder sind aber abgehängt. In manchen Wohnungen haben sie keinen Platz für einen Schreibtisch – oft fehlt aber die IT-Ausstattung.

Benachteiligte Kinder sollen mit der Aktion ans Netz gebracht werden

Stefan Knab vom Volksbildungswerk Klarenthal hat mit Unterstützung von ESWE die Wiesbaden-Crowd gegen die Corona-Krise gegründet. Er will 5000 Euro sammeln – IT-Fachleute sollen dann möglichst viele - auch gebrauchte PC`s fit machen und so ausstatten, dass Kinder damit Zuhause lernen können.

Jeder kann helfen - mit kleiner Spende oder Know How

Jeder kann spenden, schon ab einem Euro, oder mit PC`s oder  Kow How helfen, damit das Projekt Wirklichkeit wird. 5000 Euro müssen bis 4. Mai zusammenkommen. Die Infos gibt’s hier: www.wiesbaden-crowd.de/kinder-ans-netz

Peter Hartmann

Reporter
Peter Hartmann

nach oben