Nachrichten > Wiesbaden/Mainz >

Katastrophenwarnung auf Video-Werbetafeln

Heute erster Test - Katastrophenwarnung auf Video-Werbetafeln

© FFH/Hartmann

Nicht nur die "dicke Luft" wird in Wiesbaden per Video-Wall angezeigt, sondern künftig auch Katastrophenwarnungen

Wiesbaden wird künftig bei Katastrophenalarm oder in anderen Gefahrensituationen die Bürger zusätzlich auf den Video-Werbetafeln informieren, die überall in der Stadt stehen. Die Feuerwehr Wiesbaden hat Zugriff auf die Tafeln und kann im Gefahrenfall dort Warnhinweise an die Bürger einblenden. Das wird heute (Donnerstag) um 10 Uhr erstmals getestet. es wird ein Informationstext eingeblendet.

Nicht alle Bürger haben eine Warn-App

Mit diesem neuen System will die Stadt Wiesbaden Lücken in der Kommunikationskette bei Kastastrophen oder anderen Gefahrensituationen schließen. Nicht alle Wiesbadener haben eine Warn-App auf dem Handy oder hören ständig Radio, so soll über die zusätzlichen Infos auf Video-Werbetafeln die Bevölkerung schnell erreicht und gewarnt werden. 

Peter Hartmann

Reporter
Peter Hartmann

nach oben