Nachrichten > Wiesbaden/Mainz, Sport >

Wehen Wiesbaden verpasst Überraschung beim HSV

2:3 beim Hamburger SV - Wehen Wiesbaden verpasst Überraschung

Der SV Wehen Wiesbaden hat trotz einer couragierten Vorstellung eine Überraschung im Gastspiel beim Hamburger SV verpasst. Der Tabellenvorletzte der 2. Fußball-Bundesliga unterlag beim Aufstiegsanwärter mit 2:3 (1:2) und hat nun vier Punkte Rückstand auf einen Nicht-Abstiegsplatz. Die lange gleichwertigen Hessen müssen nach der dritten Niederlage in Serie mehr denn je um den Klassenverbleib fürchten.

Schäffler trifft doppelt

Überragender Mann der Hamburger war Doppel-Torschütze David Kinsombi (14./76. Minute). Joel Pohjanpalo (27.) steuerte den dritten Treffer bei. Manuel Schäffler (12., 57./Foulelfmeter) traf zweimal für den Aufsteiger und setzte sich mit 18 Saisontoren an die Spitze der Zweitliga-Torschützenliste. 

Michael Maxen

Reporter
Michael Maxen

nach oben