Nachrichten > Wiesbaden/Mainz >

Sportboot trieb auf dem Rhein

Sportboot trieb auf dem Rhein - Frachter rammte beinahe das Boot

© dpa

Ein manövrierunfähiges Sportboot auf dem Rhein bei Mainz löste einen Einsatz der Wasserschutzpolizei und der Berufsfeuerwehr aus. Bei dem mit drei Personen besetzte Sportboot fiel das Motor-Getriebe aus. Die Bootsbesatzung machte mittels Schwenken eines roten Tuches auf sich aufmerksam und paddelte sich aus dem Gefahrenbereich. Das Boot treib zunächst in der Fahrrinne.

Frachter rammte beinahe das Boot

Ein aufmerksamer Kapitän eines zu Tal fahrenden Gütermotorschiff konnte gerade noch einen Zusammenstoß vermeiden und passierte das Sportboot mit nur wenig Abstand. Mit Hilfe eines weiteren Sportbootes und der Berufsfeuerwehr Mainz konnte der Havarist anschließend in den Zollhafen geschleppt werden.

Konrad Neuhaus

Reporter
Konrad Neuhaus

nach oben