Nachrichten > Wiesbaden/Mainz >

Aus Rache? Ein Mann steckt Auto an und flüchtet

War es Rache? - In Oberwalluf steckt ein Mann ein Auto an

© dpa

Symbolbild

In der Nacht  wurden in der Paradiesstraße in Ober-Walluf zwei Autos in Brand gesetzt. Zeugen hatten beobachtet, wie ein Mann  einen Brandsatz gegen einen geparkten Mercedes warf und anschließend mit einem silbernen Kleinwagen flüchtete. Ein mutmaßlicher Täter wurde festgenommen.

Der Mercedes sowie ein daneben geparkter Fiat gingen in Flammen auf und wurden total beschädigt. Auch eine angrenzende Hausfassade wurde durch die Hitze der Flammen teilweise beschädigt. Ein Zeuge hat mit seinem Mobiltelefon ein Video von dem Fluchtauto machen können. Das Kennzeichen führte die Polizei schließlich zu einem 58-jährigen Wallufer Tatverdächtigen. Dieser wurde festgenommen.

Die Ermittlungen dauern noch an. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 70.000 EURO

Konrad Neuhaus

Reporter
Konrad Neuhaus

nach oben