NachrichtenMagazin >

Weinfrühstück, Musik und Erlebnispfad

Event-Tipps fürs Wochenende - Weinfrühstück, Musik und Erlebnispfad

© pixabay

Die letzten sonnigen Tage beim Winzer genießen.

An diesem Wochenende muss die Sonne nochmal richtig genossen werden. Damit ihr wisst, was bei euch so los ist, kommen hier unsere Open-Air-Tipps für eure Region. 

Zirkus-Drive-In mit Night-Show

Alles, was sonst unter ein Zirkuszelt passt, könnt ihr am Wochenende beim dritten Zirkus zum Durchfahren in Mannheim erleben. In Kooperation mit dem Stadtmarketing Mannheim veranstaltet der Zirkus Paletti im Pfeifferswörth einen "Zirkus-Drive-In". Die einzelnen Show-Acts sind nacheinander aufgebaut und ihr könnt bequem mit dem Auto oder dem Fahrrad ranfahren, stehen bleiben, euch zurücklehnen und das spannende Programm genießen. 

Abwechslungsreiches Programm zum Weltkindertag

Am Samstag, 19. September, findet die Zirkus-Show als Night-Drive-In von 19 bis 22 Uhr statt. In der Dunkelheit kommen Feuerkünstler und die Lichtspiele mit Live-DJ besonders gut zur Geltung. Passend zum Weltkindertag am Sonntag, 20. September, hat der Zirkus von 14 bis 17 ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie im Gepäck.

Popcorn und Getränke gibt's direkt ans Auto-Fenster und ein Food-Truck versorgt euch mit weiteren Leckereien. Der Eintritt zum Zirkus-Vergnügen ist kostenlos, Spenden sind jedoch erwünscht. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen findet ihr hier. 

Fabiennesteig in Darmstadt

© merckgroup.com

Der 800 Meter lange Pfad hat so einige Hindernisse.

Vielleicht könnt ihr euch noch an den Sturm "Fabienne" erinnern. 2018 verwüstete er viele Wälder im FFH-Land, darunter auch den Kranichsteiner Wald. Zwei Jahre nach dem Sturm kann der unbewirtschaftete Wald nun erkundet werden. Seit der Eröffnung am 8. September könnt ihr erfahren, wie sich ein Wald nach einem Sturm ohne menschlichen Einfluss entwickelt.

800 Meter entwurzelte Bäume

Für Naturliebhaber einen Besuch wert. Hier seht ihr, welche Tier,- und Pflanzenarten sich als Folge des Sturms dort ansiedeln und wie sich die Pflanzen und Bäume ihren eigenen Weg bahnen. Welche Tiere profitierern von einem Sturm und welche Kräfte kann ein Sturm entwickeln? Der Info-Pfad gibt auf all die Fragen eine Antwort - und für Kinder bietet er großen Kletterspaß. 
Der Fabiennesteig ist über den Parkplatz zur Gaststätte "Zum alten Forsthaus Kalkofen" zu erreichen. Festes Schuhwerk wird empfohlen.

Konzerte für Künstler in der Corona-Zeit

Musikgenuss auf Abstand.

Einer der am härtesten betroffenen Branchen durch die Corona-Krise ist die Kunst- und Kulturszene. Deswegen finden in Wächtersbach am Samstag den 19.September und Sonntag den 20. September unter dem Slogan "Wächtersbach against Corona" vier Konzerte statt, um die heimische Kultur,- und Künstlerszene zu unterstützen.

Unterschiedlicher Musikgenuss mit Begrenzung

Auf dem Schloss-Vorplatz werden am Samstag die Bands "Protz" und "WKKW" auftreten. Protz bezeichnet sich selbst als Power-Rock-Band, deren Songs Lebensfreude und Lebensgefühl ausdrücken. Von Oldies bis zu aktuellen Chart-Hits spielt die Wächtersbacher Band WKKW alles. Einlass ist ab 17 Uhr, die Tickets kosten 10 Euro. Allerdings müsst ihr euch die schon im Vorverkauf sichern. Hier findet ihr weitere Infos, wo ihr Tickets bekommt

Am Sonntag geht es um 11 Uhr weiter mit "Juliette and Friends", deren Mix aus Swing, Irish Volk und Blues ein Garant für gute Laune ist. Der Eintritt zur Matinee ist frei. Die Zuschauerzahl ist auf 150 Personen begrenzt. Die Veranstaltung findet unter allgemeinen Abstands,- und Hygienemaßnahmen statt. 

Inhalt wird geladen
Inhalt wird geladen
nach oben