NachrichtenMagazin >

Eignen sich Mini-Schweine als Haustier

Das sollte man wissen - Eignen sich Minischweine als Haustier?

Saskia aus Wöllstadt hatte sich zwei von ihnen bei "Wünsch Dir was" gewünscht und jetzt verstehen wir auch warum. Sie sind klein, richtig süß und hochintelligent: Minischwein klingt also weniger Schwein als nach perfektem Haustier. Aber Vorsicht: So ein Mini-Hausschwein kann auch mal 100 Kilo schwer werden und gefräßiger als Hunde oder Katzen sind sie obendrein. 

Obwohl sie im Vergleich zu ihren großen Verwandten ziemlich putzig sind, bewegt sich das Gewicht eines Minischweins zwischen zehn und sechzig Kilogramm. Ihr volles Gewicht erreichen die kleinen "Oinker" in einem Alter von vier Jahren - dann sind die Tiere voll ausgewachsen. Mit einem Lebens-Alter von knapp 15 Jahren stehen sie Hunden ins nichts nach. 

Das war's mit dem gepflegten Rasen

Schweine sind sehr umtriebig. Daher sollten die Tiere nur in Haus oder Wohnung gehalten werden, wenn die Möglichkeit besteht, regelmäßig nach draußen zu können: Ein Garten, ein Waldstück in der Nähe oder eine eigene Grünfläche sollten deshalb unbedingt vorhanden sein. Ein Stall schafft zudem optimale Haltungsbedingungen für die kleinen Wuselwinde.

Eines sollte man jedoch nicht vergessen: Schweine haben einen angeborenen "Wühltrieb". Der gepflegte Rasen im Garten wird also ganz sicher in Mitleidenschaft gezogen werden, wenn Minischweine mal "Gas geben".

Einsam? Nichts für Schweine!

Außerdem raten Tierschützer dazu, Minischweine nicht einzeln zu halten. Sie brauchen Gesellschaft, damit sie sich nicht langweilen und dadurch aggressiv werden. Der Kontakt zu Artgenossen ist daher fast schon zwingend notwendig. Menschen und andere Tiere können diese leider nicht ersetzen. Schweine vertragen sich außerdem nicht problemlos mit anderen Haustieren.

Dran denken: Schweine sind Nutztiere

Sie sind zwar richtig knuffig und man möchte sie sofort herzen: In Deutschland gelten jedoch auch Minischweine als Nutztiere. Das bedeutet, dass jedes Minischwein mit einer Ohrmarke gekennzeichnet sein muss. Es kann aber mit dem jeweiligen zuständigen Veterinäramt gesprochen werden, ob die Ohrmarke am Ohr sein muss oder griffbereit aufbewahrt werden kann.

Als Käufer eines Minischweins ist man außerdem zur Anmeldung des Tieres bei der Tierseuchenkasse verpflichtet.

nach oben