NachrichtenMagazin >

Zwitscherbox: Der Vogelgesang für daheim

Vogelgesang im Flur? - Die Zwitscherbox: Natur pur für innen

© PR

Man kann sich jemanden engagieren, der neben der Haustür steht und jedes Mal auf einen Gong haut, wenn jemand vorbeigeht. Oder aber man kauft sich eine neumodische Zwitscherbox. Sieht aus wie ein unauffälliges Vogelhaus und startet Vogelgesang, sobald jemand an der Box vorbeigeht. Wir haben uns das mal genauer angeschaut.

FFH-Reporterin Anne Köppen wunderte sich, warum es im Flur ihrer Eltern plötzlich piepste und zwitscherte: Hatten sich die beiden etwa Vögel angelegt? Dabei gibt’s doch schon Katze Nelli - ob das so eine gute Idee war?

Doch dann stellte sich schnell heraus: Nelli wird kein Lebendfutter bekommen: Die Eltern hatten sich eine sogenannte Zwitscherbox angeschafft, die loszwitschert, sobald jemand an ihr vorbeigeht. Ja, auch solche Produkte gibt’s mittlerweile auf dem deutschen Markt.

Erfindung aus Hamburg

Erfunden haben das Produkt ein Design-Liebhaber und ein Sound-Liebhaber aus Hamburg. 2015 kam für sie dann der Durchbruch, als das New Yorker MoMa-Museum 800 Zwitscherboxen orderte. Deutsches Vogelgezwitscher mitten im Big Apple.

Mal schnell relaxen

Heute ist das Portfolio erweitert und es gibt neben der Zwitscherbox in verschiedenen Farben auch eine Lakesidebox, die einem mit Wassergeplätscher, Entengeschnatter, Grillenzirpen und natürlich Vogelgesang Entspannung im Vorbeigehen liefern soll. Und wer gerade mal 20 Sekunden Zeit zum Relaxen hat, der schafft sich am besten die kleine Birdybox an. Der "große Bruder" schiebt dem Gezwitscher nämlich erst nach 2 Minuten den Riegel vor.

Natursounds aus der Box

Stellt sich die Frage: Braucht man sowas? Immerhin kostet eine Zwitscherbox ab 50 Euro. Und was ist mit anderen Sounds? Wäre es nicht auch schön, im Vorbeigehen die Geräuschkulisse der A5 zu hören oder das Surren des Rasenmähers oder vielleicht den Sound einer Espressomaschine, die einen heißen Koffeinkick zaubert? Vielleicht gibt’s in Zukunft ja die Autobahnbox, die Arbeiten-rund-ums-Haus-Box und die Coffeebox. Oder man spart sich das Geld direkt und geht einfach vor die Haustür, da gibt's Natursounds für umsonst. 

Inhalt wird geladen
nach oben