NachrichtenMagazin >

Google-Bug sorgt für App-Abstürze

So repariert ihr das Problem - Google-Bug sorgt für App-Abstürze

© dpa

Von Gmail bis Amazon: Zahlreiche Android-Apps haben seit heute früh mit Abstürzen zu kämpfen. Grund dafür ist ein Fehler im Android-System, für den Hersteller Google aber bereits ein Update veröffentlicht hat.

Viele Smartphone-Apps teilen sich vorgefertigte Bausteine, die vom Betriebssystem zur Verfügung gestellt werden. Das erspart es den Entwicklern häufig gebrauchte Funktionen jedes Mal selber neu zu bauen und stellt sicher, dass sich verschiedene Apps so verhalten, wie es der Nutzer gewohnt ist. Der Nachteil, wenn sich in eine solche Komponente ein Fehler einschleicht, dann legt dies gleich eine ganze Reihe von völlig unterschiedlichen Apps lahm. Der "Android WebView" ist eine solche Komponente, die von sehr vielen Apps genutzt wird - und diese Nacht ist Android-Hersteller Google dabei ein Fehler unterlaufen... Eigentlich hilft "WebView" den Apps dabei Teile von Webseiten in der App anzuzeigen, jetzt führte seine Verwendung dazu, dass diese Apps einfach abstürzten. Googles eigener Dienst Gmail aber auch Apps wie die von Amazon oder unsere HIT RADIO FFH-App waren von dem Problem betroffen.

Ich bin betroffen - wie behebe ich das Problem?

Seit heute früh ca. 7 Uhr deutscher Zeit ist ein Update verfügbar, dass die Absturz-Ursache beseitigen soll. Normalerweise werden solche Updates automatisch installiert. Wer aber aktuell noch mit Abstürzen zu kämpfen hat, der kann das Update auch per Hand installieren. Dazu muss auf dem Smartphone der PlayStore geöffnet und nach der App "Android System WebView" gesucht werden. Dort gibt es einen Update-Button, mit dem die Aktualisierung manuell erzwungen werden kann.

Der Button wird nicht angezeigt, wenn die Aktualisierung bereits manuell eingespielt wurde. In diesem Fall kann es helfen die App einmal zu entfernen und danach wieder neu zu installieren. Danach sollten die betroffenen Programme wieder wie gewohnt funktionieren.

Marc Adler

Autor
Marc Adler

nach oben