Nachrichten > Top-Meldungen, Magazin >

Das Osterwetter: Es wird kühler

Dr. Martin "Wetter" Gudd - Ostern 2021 - Eine kühle Schönheit

Dr. Martin "Wetter" Gudd sagt uns das Osterwetter voraus.

Die gute Nachricht gleich mal vorneweg: Wer Ostereier suchen (und finden) möchte, darf das gerne draußen tun! Denn das Wetter spielt mit, und auf weite Strecken wird die österliche Witterung in diesem Jahr ganz gut und zum großen Teil auch richtig schön und sonnig.

Ganz so warm wie Ende März wird es natürlich nicht. Aber auch wenn wir das schade finden sollten: Mehrere Tage hintereinander mit deutlich über 20 Grad wären zu dieser Jahreszeit einfach noch zu viel des Guten. Und so wird der Start in den April so, wie er eigentlich immer wird: Zeitweise frisch mit einem leichten Drall zur kühlen Nordluft. Aber in ziemlich trockener Luft eben auch oft schön und sonnig.

Das aktuelle Hessenwetter

Und so sieht es im einzelnen aus...

Karfreitag - knapp 10 Grad kühler

Diese kühlere Luft breitet sich nun nach und nach in Hessen aus, und in der Frühe vom Karfreitag ist es manchmal schon ziemlich frisch. Auch tagsüber gibt es deutlich weniger Temperatur als bisher: Aber das sind immer noch 8 bis 15 Grad! Das ist so der Bereich, wo es windgeschützt in der Sonne nachmittags ein bisschen warm ist, im Wind sich aber ziemlich frisch anfühlt. So geht’s durch den Tag, zusammen mit einer Mixtur aus dicken Wolken mit schönem Wetter und Sonnenschein.

Karsamstag - Wolken und Sonnenschein

Der Samstag bringt ebenfalls eine Mixtur aus Sonnenschein und Wolken. Es dürfte am Vormittag eher wolkiger sein, am Nachmittag eher sonnig. Die Wolken bringen außer Schatten nur sehr selten Schauer (vielleicht wieder in Osthessen), meist bleibt es trocken. Dazu erreicht die Temperatur tagsüber zwischen 7 und 14 Grad.

Und dann ist Ostern!

Die Ostersonntag wird voraussichtlich meist schön und sonnig.

Morgens dürfte es zwar frisch sein, mit örtlichem Frost. Doch tagsüber erreicht die Temperatur zwischen 7 und 15 Grad. In der Sonne und windgeschützt wird es also wieder halbwegs warm. Ideal eben zum Draußen-Ostereiersuchen! Nur über dem Norden von Hessen sind einige etwas dickere Wolken unterwegs, aber die lassen der Sonne auch noch genügend Platz.

Wir haben in Sachen Osterwetter diesmal halbwegs Glück! Denn das meist sonnige Wetter hält den Ostersonntag über an und möglicherweise auch noch am Vormittag des Ostermontags. Dann jedoch verstärkt sich die kühle Nordluft, es ziehen dicke Schauerwolken auf - und damit tauchen wir im Laufe des Ostermontags direkt ein in das typische kalte und sehr wechselhafte, windige Aprilwetter mit dicken Regen-, Graupel- und abends sogar Schneeschauern. Direkt nach den Festtagen geht die Temperatur dann richtig auf Tauchstation und bleibt dann wohl auch erst mal deutlich unter 10 Grad. Dann bläst uns ein kalter Wind auch wieder kräftige Schneeschauer um die Ohren!

Das aktuelle Hessenwetter

nach oben