NachrichtenMagazin >

Deutscher Computerspielepreis: 3 Hessen nominiert

Deutscher Computerspielepreis - Diese 3 hessischen Games sind nominiert

Gute Computerspiele müssen nicht aus riesigen Studios von Übersee kommen. Auch hier bei uns in Hessen werden einige kleine aber feine Spieleperlen programmiert. Drei davon sind beim diesjährigen Deutschen Computerspielepreis nominiert und wir stellen sie hier vor.

Resolutiion (Nominiert für "Bestes Gamedesign")

Gleich vorweg: Nein, das ist kein Tipp-Fehler! "Resolutiion" schreibt sich tatsächlich mit zwei "i", auch wenn die Rechtschreibkorrektur anderer Meinung ist. Aber der etwas ungewöhnliche Name passt perfekt zu diesem Computer-Kunstwerk. Denn genau das ist "Resolutiion", mit seiner ungewöhnlichen Optik, verschlungenen Geschichte und seinem (teils auch ziemlich dreckigen) Humor. Es ist definitiv kein Spiel für Kinder, aber Erwachsene Spieler kommen auf jeden Fall auf ihre Kosten. Denn wer sich auf das Spiel einlässt und ihm einige kleine Macken verzeiht, der wird mit einer stimmungsvollen Welt voller Überraschungen belohnt, die mehr Abwechslung bietet als so manches "große" Computerspiel. Die Hauptfigur in Resolutiion ist Valor, der zu Beginn des Spieles ohne Gedächtnis aufwacht. Seine Mission: Eine künstliche Intelligenz durch die dystopische Welt zu transportieren. Doch sobald ihr im Laufe des Spiels Stück für Stück euer Gedächtnis zurück erhaltet, wird klar dass eure Mission nicht so eindeutig ist, wie zunächst gedacht.

Resolutiion wurde von zwei Brüdern aus Mainz entwickelt und vom Frankfurter Publisher Deck 13 veröffentlicht. Das Spiel gibt es für den PC und die Nintendo Switch und kostet rund 20 Euro.

Mehr Informationen

About Love, Hate And The Other Ones 2 (Nominiert: Bestes Mobilspiel)

Ein gutes Spiel ist schnell zu verstehen und trotzdem fordernd. Und diese Ansprüche erfüllt "About Love, Hate And The Other Ones 2" mit Bravour. Ihr steuert zwei Spielfiguren durch die einzelnen Level: LOVE und HATE. LOVE kann den anderen Bewohner des Levels ein Herzchen schicken und sie damit anziehen - HATE schickt Blitze und stößt sie damit von sich weg. Aus dieser einfachen Prämisse baut das Spiel immer komplizierter werdende Puzzle, die einiges an Überlegung und Planung erfordern, um erfolgreich zum Ziel zu gelangen.

"About Love, Hate And The Other Ones 2" stammt vom 2-Personen Entwickler-Team Black Pants Game Studio mit Sitz in Kassel und Berlin. Das Spiel gibt es für den PC (ca. 9 Euro) und für iPhones (ca. 3 Euro)

Mehr Informationen

Entwickler Tobias Bilgeri über sein Spiel

Polarized! (Nominiert: Bestes Mobilspiel)

Eine wirklich kreative Spielidee bringt Polarized! auf Apple-Smartphones. Denn um im Spiel voran zu kommen, müsst ihr Gegenstände in der echten Welt finden und fotografieren. Wenn Hauptfigur Clara Beispielsweise irgendwo hoch kommen muss, dann heißt es das Telefon schnappen, durch die Wohnung laufen und eine Leiter oder etwas ähnliches zu finden. Indem ihr die Leiter fotografiert, steht sie dann im Spiel zur Verfügung und hilft die Geschichte von Clara einen Schritt weiter zu bringen. Das Spiel erzählt seine Geschichte in einer Reihe von Zeichnungen, unterhält aber vor allem durch die Echtwelt-Suche nach den passenden Gegenständen für den nächsten Schnappschuss.

Das Spiel stammt aus einer Reihe von experimentellen Spielen des Frankfurter Teams "The CodingMonkeys". Es kostet 1€ und gibt es nur für das iPhone.

Mehr Informationen

Marc Adler

Autor
Marc Adler

nach oben