NachrichtenMagazin >

Events fürs erste Oktober-Wochenende in Hessen

Tanz, Krimi, Zoo und Film - Events fürs erste Oktober-Wochenende

Das erste Oktober Wochenende steht vor der Tür und hat viel zu bieten: Krimifans, Naturliebhaber, Tanzbegeisterte oder Filmfans kommen in den nächsten Tagen voll auf ihre Kosten. 

Nordhessen

Maisfeld
© picture alliance / dpa | Uwe Anspach

Maisfeld

Ottlar: Irren durchs Maislabyrinth

Wenn du sagst, du könntest dir jeden Weg merken - dann teste dein Können doch mal im Maislabyrinth in Ottlar. Hier ist von Hand ein Irrwege-Netz in den Mais gemäht, völlig kreuz und quer. Für die kleinen Besucher gibt's sogar ein "Zwergenlabyrinth", durch das sie garantiert den richtigen Weg finden. Wer vorher schon einen Überblick braucht, kein Problem: Es gibt einen Aussichtsturm, von dem ihr das ganze Labyrinth überblicken und euch schon mal alle Wege einprägen könnt. Das Maislabyrinth in Ottlar ist mittwochs bis sonntags von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

Witzenhausen: Erlebnispark Ziegenhagen Sonntag

Einen Ausflug ist der Erlebnispark Ziegenhagen in Witzenhausen wert. Der ist ja kürzlich frisch renoviert worden und bietet unter anderem ein Dutzend Fahrgeschäfte. Wie ein Wasser-Sprungboot, welches an einer Rampe hochgezogen wird und dann runter Richtung Wasser rauscht. Der Erlebnispark Ziegenhagen ist was für die ganze Familie. Zudem gibt es auch Live-Shows. Tickets sollte man möglichst vorab online buchen. Der Erlebnispark Ziegenhagen ist am Wochenende bis 18 Uhr geöffnet. Weitere Infos findet ihr hier. 

Osthessen

Mitmach-Museum "Vulkaneum"

Mitmach-Museum "Vulkaneum"

Mitmach-Museum "Vulkaneum" in Schotten

Brodelnde Lava, flüssiger Stein, der rotglühend in die Luft geschleudert wird – so sah es im Vogelsberg vor zehn Millionen Jahren aus!  Das Mitmach-Museum Vulkaneum in Schotten zeigt genau das auf sehr spannende Weise. Denn: Das Vulkaneum ist kein typisches Museum mit irgendwelchen Schaukästen, sondern ihr probieret ganz viel selbst aus. Man kann sich zum Beispiel mal unter so einen riesigen Felsbrocken legen, der über euch schwebt oder guckt euch die Steine unterm Mikroskop an. Das Vulkaneum in Schotten hat am Samstag von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Escape Forest in Alheim

Escape Rooms gibt’s mittlerweile ja fast überall – in Osthessen aber gibt’s einen Escape Forest! Ist quasi dasselbe, nur draußen: Mit deiner Gruppe löst ihr innerhalb einer vorgegeben Zeit verschiedene spannende Aufgaben und Rätsel. Rund um Alheim und Rotenburg gibt’s drei verschiedene Touren -  zum Beispiel „Eine Plage kommt übers Land“.  Der sogenannte „Hessengräber“ hat sich wieder ausgebreitet – wenn wir nichts tun, werden viele Gebiete bald nicht mehr bewohnbar sein. Eure Hilfe ist also gefragt, um diese Plage zu verhindern! Wenn ihr Lust auf ein spannendes Spiel in schöner Natur habt könt ihr eine  Tour des „Escape Forest“ online buchen. 

Mittelhessen

Gießen: Krimifans feiern Festival

Wen ihr einen Krimi lest, so ganz alleine zuhause auf der Couch. Kriegt ihr dann eigentlich mal Angst, dass der Mörder plötzlich vor eurer Haustür steht? Beim Krimifestival kann das nicht passieren. Da seid ihr in Gesellschaft. Denn hier wird euch jeden Tag ein anderer Kirmi-Autor sein Buch vorlesen und ihr dürft eurer Vorstellung freien Lauf lassen. Das Gießener Krimifestival startet am 1. Oktober und geht den ganzen Monat lang.  Am Samstag liest euch Raquel Erdtmann ihr Buch "Und ich würde es wieder tun" ab 20 Uhr in der Tanzschule Astaire’s in Gießen vor. Das komplette Programm findet ihr auf der Homepage. Die Karten kosten 15 Euro

Südhessen

Zooleuchten im Heidelberger Zoo

Zooleuchten im Heidelberger Zoo

Heidelberger Zoo-Leuchten

Am Wochenende könnt ihr das Zoo-Leuchten im Heidelberger Zoo erleben. Illuminierte Tierfiguren und Lichtinstallationen sorgen für eine magische Atmosphäre im Zoo. Manche Zoobewohner können zu später Stunde auf Steifzügen oder bei Rangeleien beobachtet werden, die man tagsüber nicht sehen kann. Los geht’s um 22:30 Uhr. Kinder unter 18 Jahren bekommen freitags freien Eintritt, wenn sie mit einer leuchtenden Laterne kommen.

Deutsche Meisterschaft in Gymnastik und Tanz in Dieburg

Elegant durch die Lüfte geführte Bänder, fliegende Bälle und Seile – das erwartet euch dieses Wochenende in Dieburg. Dort treten Samstag und Sonntag die besten Gymnastinnen aus ganz Deutschland bei den Deutschen Meisterschaften in Gymnastik und Tanz an. Wenn ihr dabei zuschauen wollt, habt ihr in Dieburg die perfekte Gelegenheit dazu. Am Samstag ab 11 Uhr treten fast 200 Gymnastinnen gegeneinander an. Höchstleistungen garantiert! Der Eintritt kostet zwischen 5 und 10 Euro. Weitere Infos finet ihr hier. 

VR-Präsentation zur Hexenverfolgung in Dieburg

Geschichte ist langweilig? Nicht in Dieburg! Auf Schloss Fechenbach könnt ihr am Sonntag die Geschichte der Hexenverfolgung hautnah erleben. Mithilfe von VR-Technik taucht ihr direkt in die Geschichte ein und erleben interaktiv, wie eine Dieburger Familie im 17. Jahrhundert Opfer der Hexenverfolgung wurde. Die Präsentationen finden am Sonntag von 11 bis 17 Uhr statt. Der Eintritt für alle ab 15 Jahren kostet 3 Euro. Weitere Infos findet ihr hier. 

Michelstädter Weinbrunnenfest

Ein Wochenende lang feiert Michelstadt seinen Wein beim Michelstädter Weinbrunnenfest. Und weil das noch nicht genug ist, findet gleichzeitig auch die Michelstädter Kirchweih und der französische Gourmetmarkt statt. Der Wein wird aus dem Brunnen der Innenstadt ausgeschenkt. Im Kellereihof gibt es Livemusik und die traditionelle Kerwe-Redd. Los gehts Samstag und Sonntag ab 11 Uhr. Weitere Infos findet ihr hier. 

Dorffest KirchMausHausen

Die drei Birsteiner Ortsteile Kirchbracht, Mauswinkel und Illnhausen werden für ihr Dorffest am Sonntag zu "Kirchmaushausen". Verschiedene Höfe, Restaurants und Privatpersonen stellen Stände mit Handwerkssachen vor ihr Haus, bei Bauernhöfen wird gegrillt und man kann Schweine und Ziegen streicheln. Der Scheffehof bietet regionale Spezialitäten mit Leckereien aus der vegetarischen Kürbisküche. Das Fest startet um 11 Uhr und endet um 16 Uhr. 

Rhein Main

Offenes Filmstudio im Deutschen Filminstitut Filmmuseum

Lauf Forrest, lauf! Forrest Gump ist ein Klassiker und allen Filmfans bekannt. Am Samstag könnt ihr euch selbst in den Film Forrest Gump mogeln. Am Wochenende ist das im Offenen Filmstudio im Deutschen Filminstitut Filmmuseum möglich. Ihr könnt euch neben Forrest Gump alias Tom Hanks auf die Bank schummeln und mit ihm eine Praline essen. Wer mehr Lust aufs Fliegen hat, der kann im fliegenden Teppich über Frankfurt fliegen. Sie können einfach ein Hintergrundmotiv aus unterschiedlichen Fotos und Videos auswählen und durch den Bluescreen in eine neue Welt verzaubern lassen. Als Erinnerung gibt’s ein Bild eurer Reise durch den Film mit nach Hause. Das Offene Filmstudio kann zwischen 14 und 18 Uhr besucht werden.

Wine Tasting im Rosengarten Kronberg

Wein-Liebhaber aufgepasst! Am Samstag gibt es was für den Gaumen und fürs Köpfchen, denn im mediterranen Flair des Rosengartens von Victoria Kaiserin Friedrich könnt ihr heute Prinz von Hessen Weine probieren. Bei dem Open-Air Wine Tasting im Schlosshotel Kronberg gibt’s aber nicht nur die leckeren Weine aus dem Rheingau zu entdecken, sondern auch viele interessante Informationen von den erfahrenen Weingutmitarbeitern. Das Tasting dauert von 11 bis 17 Uhr und ihr könnt online ein Zeitfensterticket für 10 Euro kaufen.

Wiesbaden/Mainz

 Eishalle am Bruchweg Mainz

Eishalle am Bruchweg Mainz

Eisdisco in der Eishalle am Bruchweg Mainz

Während draußen die Herbstsonne noch für angenehme Wärme sorgt, herrschen in der Eissporthalle am Mainzer Bruchweg bereits eisige Temperaturen. Seit Anfang Oktober hat die Halle wieder geöffnet und zum Start in die Saison lädt die Indoor-Eisbahn am Samstag ab 19:30 Uhr zur großen Eisdisco ein. Mal schauen, ob ihr die Kufen-Tricks vom letzten Jahr immer noch drauf haben. Der Eintritt kostet für den Abend sieben Euro, Leihschuhe gibt’s für 4,50 Euro.

Schiersteiner Herbstfest

Das Schiersteiner Herbstfest ist was für die ganze Familie. Denn auf der großen Festwiese auf dem Hafenfestgelände gibt's Fahrgeschäfte, aber auch Bewirtung und besondere Aktionstagen. Samstag öffnet das Fest von 14 bis 22 Uhr und Sonntag von 11 bis 21 Uhr. Weitere Infos findet ihr hier. 

Quichotte im Hessischen Staatstheater in Wiesbaden

„Don Quichotte“ kennt ihr bestimmt – der Ritter von trauriger Gestalt, der mit seinem Knappen Sancho Panza und seinem klapprigen Pferd Rosinante gegen Windmühlen kämpft. Die Romanfigur ist tatsächlich schon 400 Jahre alt und trotzdem weltberühmt. Wie die Geschichte dieses einsamen Mannes heute aussehen würde, das versucht das Hessische Staatstheater am Sonntag auf die Bühne zu transportieren. Auf einer Vater-Sohn-Reise durch das von Donald Trump regierten Amerikas sucht der alternde Held seine große Liebe, die TV-Moderatorin Miss Salma R. Start der Vorstellung im Kleinen Haus ist um 18 Uhr. Karten bekommen ihr ab zwölf Euro.

nach oben