NachrichtenMagazin >

Event-Tipps: Hessen in Mittelalterstimmung

Hessens Events am Wochenende - Schlösser, Burgen und Musikerflohmarkt

Schafe scheren am Schloss Fechenbach, Führung auf der Krunkenburg oder Wanderung durch die Altenburg? Das Wochenende bringt Mittelalter-Atmosphäre nach Hessen. Wer keine Lust auf Schlösser hat, kann hessische Spezialitäten in Frankfurt kosten. Musikfans sind auf dem ersten Musikerflohmarkt in Mannheim gut aufgehoben.

Nordhessen

Führung auf der Krunkenburg

Führung auf der Krunkenburg

Wanderung durch die Altenburg in Niedenstein

Viel ist von der Altenburg in Niedenstein nicht wirklich übrig geblieben. Trotzdem ist sie auf jeden Fall einen Besuch wert. Sie zählt zu den größten und wichtigsten Ringwallanlagen in ganz Hessen und am Samstag gibt es hier eine archäologische Führung. Dabei gibt es einiges zu entdecken, schließlich blickt die Altenburg auf ganze 4000 Jahre Geschichte zurück! Die Führung dauert drei Stunden und los geht es um 14 Uhr auf dem Wanderparkplatz Altenburg. Die Teilnahme kostet 5 Euro pro Person. Bitte vorher telefonisch oder per E-Mail anmelden.

Humorvolle Führung auf der Krukenburg 

Als mittelalterlicher Kaufmann führt Ulrich Schachtschneider am 17. Oktober um 14.30 Uhr über das Burg-Gelände der Krukenburg und erläutert auf humorvolle Weise die spannende Geschichte der Anlage. Der Aufstieg zum Bergfried, der heute als Aussichtsturm dient, wird mit einem Blick weit über das Diemeltal und den märchenhaften Reinhardswald belohnt. Hier erfährt man einiges über die Entstehung der Burg. Die Grimm’sche Sage vom Riesen Kruko wird sowohl große als auch kleine Zuhörer begeistern. Die Teilnahme inklusive Eintritt zur Burg kostet 5,00 Euro, Kurkarteninhaber erhalten 1,00 Euro Rabatt. Für Gruppen ist das Angebot jederzeit über die Tourist Information in Bad Karlshafen buchbar. Mehr Informationen findet ihr hier.

Osthessen

Sonntag Shopping in Bad Hersfeld

Sonntag Shopping in Bad Hersfeld

„Anderer Oktober 2021“ in Bad Hersfeld: Verkaufsoffener Sonntag und Boardwalk-Straßenfestival

An einem Sonntag shoppen gehen oder ein Festival besuchen? Beides geht heute im Rahmen des „Anderen Oktobers 2021“ in Bad Hersfeld! Von 12 Uhr bis 18 Uhr findet der verkaufsoffene Sonntag statt. Schlendert gemütlich von Laden zu Laden und stattet doch gleichzeitig dem Boardwalk-Straßenfestival einen Besuch ab. Dort erwartet euch eine kunterbunte Varietéshow – mit viel Witz, Akrobatik und Tanz.

Herbstmarkt Wächtersbach 2021

Die Herbsttage am Wochenende genießen und tolle Leckerein kosten? Das geht dieses Wochenende auf dem Herbstmarkt in Wächtersbach. Es erwarten euch Stände mit zahlreichen regionalen Produkten: Brot, Honig, Liköre, Süßwaren in verschiedensten Varianten, aber auch Handgemachtes wie Schmuck, Strickwaren oder Herbstkränze. Für die Kids sorgt das Kinderkarussell für Unterhaltung. Kulinarisches bekommt ihr im Food-Bereich:  Bratwürstchen, Burger – auch vegetarisch –, Suppen, Crêpe, Cocktails und vieles mehr. Das Markttreiben startet am Samstag um 12 Uhr. Ab 19 Uhr erwartet euch dann noch Livemusik – zu Gast ist die Band „Amberg meets friends“. Sonntag geht der Herbstmarkt in Wächtersbach dann schon um 10 Uhr los. Viel Spaß!

Mittelhessen

Marburg: Moby Dick Hörspiel live

Live dabei sein, wenn ein Hörspiel entsteht. Geräusche und Gespräche zum Sehen und natürlich zum Hören. Die Hörtheatrale in Marburg zeigt am Samstag wieder was man mit der Stimme alles machen kann. Aufgeführt wird Moby Dick. Das Drama um Kapitän Ahab und seiner Suche nach dem weißen Wal. Live auf der Waldbühne am Spiegelslustturm in Marburg. Um 20 Uhr geht’s los. Tickets gibt’s schon ab 15 Euro.

Südhessen

Schafe scheren am Schloss Fechenbach

Schafe scheren am Schloss Fechenbach

Schafschur im Park von Schloss Fechenbach

In Dieburg werden am Samstag Schafe geschoren. Schäfer Markus Metzger kommt in den Park von Schloss Fechenbach, begleitet von zwei Schafböcken, die geschoren werden. Wer möchte, darf sogar selbst mal Hand anlegen – natürlich unter fachmännischer Aufsicht des Schäfers. Sobald die beiden Schafe geschoren sind, wird die Wolle nach Farbe und Qualität sortiert. Wer möchte, darf die Wolle sogar mit nach Hause nehmen. Los geht’s um 11 Uhr. Der Eintritt ist frei.

1. Musikerflohmarkt in Mannheim

Ein Flohmarkt speziell für alle Musiker und Musikliebhaber: Der findet am Sonntag im Jungbusch in Mannheim statt. Von 12 bis 22 Uhr könnt ihr gebrauchte Instrumente, Equipment und alles rund um Musik mit anderen Musikern handeln. Damit ihr auch ausprobieren könnt, was ihr kaufen möchtet, gibt es eine Bühne samt Ausstattung. Im astreinen Live-Sound könnt ihr so Instrumente und Geräte direkt testen. Wenn ihr etwas Bestimmtes sucht oder anbieten möchtet, könnt ihr einen Aushang am „Schwarzen Brett“ machen. Der Eintritt ist frei.

Rhein-Main

Bembel in Frankfurt

Bembel in Frankfurt

Handkäs mit Musik – En scheene Owend

Samstag Abend bei "Handkäs mit Musik" dreht sich in Seligenstadt alles um das schönste Bundesland Deutschlands: Hessen. Und was darf bei so einem bunten Abend nicht fehlen? Viel Witz, Livemusik und gutes Essen! Comedians wie Ciro Visone und Lizzy Aumeier sorgen für die Unterhaltung und die Band „Korz-Lang-Fett-Quartett“ für die musikalische Begleitung. Passend dazu gibt es Äbbelwoi in Bembeln und Handkäs mit Musik oder Hausmacher Brote. Einlass ist um 18 Uhr, Beginn 19 Uhr im Riesen-Saal in Seligenstadt. Tickets gibt es für 29,80 Euro über die Website, sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Ein bunter Abend für alle Hesse un die, wo‘s wern wolle!

Made in FFM

Frankfurt ist vielfältig, Banken, Äppler, Skyline oder Grüne Soße  „Made in FFM“ ist eine Messe von Frankfurtern für Frankfurter! Im Vordergrund stehen regionale Produkte zum Probieren, Kennenlernen und Genießen. Und davon gibt es jede Menge: von kulinarischen Genüssen und Spirituosen über Mode und Accessoires bis hin zu Freizeitartikeln, Wohneinrichtung und Technik. Hier ist für jeden was dabei! Die Messe ist Sonntag im Palais in Frankfurt von 12:00 Uhr bis 20:00 Uhr geöffnet. Tageskarten bekommt ihr für 8 Euro über die Webseite.

Wiesbaden

Kinder-Schlossführung auf Schloss Vollrads

Kinder-Schlossführung auf Schloss Vollrads

Herbstforscher im Naturhistorischen Museum Mainz

Herbstforscher aufgepasst: Im Naturhistorischen Museum Mainz werden wieder neugierige Naturspürnasen gesucht. Gemeinsam mit den Experten des Museums dürfen Kinder zwischen sechs und zehn Jahren dieses Mal mehr über das Thema Raubtiere erfahren. Der Wolf ist bekanntlich das größte hier in Deutschland und sorgt ständig für Gesprächsstoff. Doch er ist nicht allein! Welche Räuber gibt noch bei uns? Welche kommen gerade hinzu und welche sind seit Jahrmillionen ausgestorben? Werdet Raubtier-Experten und gestaltet euer eigenes Faltbuch! Der knapp dreistündige Workshop startet Samstag um 11 Uhr. Tickets gibt es für 20 Euro pro Person.

Kinder-Schlossführung auf Schloss Vollrads

Für Kinder haben Schlösser und Burgen etwas märchenhaftes und ihre Besichtigungen wirken magisch. Ein echtes Schloss entdecken, das können Kinder am Sonntag auf Schloss Vollrads im Rheingau. Hier öffnet das Anwesen seine Tore und lädt die kleinen Mittelalter-Fans von sechs bis zwölf Jahren ein, mehr über die 800 Jahre alte Geschichte dieses Ortes zu lernen. In kleinen geführten Gruppen können die Kinder ab 14 Uhr das Schloss erkunden, Eltern können die Wartezeit währenddessen im Schlosseigenen Restaurant oder bei einem Spaziergang um das Schloss herum verbringen. Zum Abschluss gibt es dann noch für alle Teilnehmer einen leckeren Traubensaft aus eigener Herstellung. Karten für die Führung bekommen Sie nach Online-Anmeldung für 8 Euro.

Noch mehr Veranstaltungen für ganz Hessen findet ihr hier.

nach oben