NachrichtenMagazin >

Vitamin-Getränke zum Selbermachen

Lieber Natur statt Pillen - Vitamin-Getränke zum Selbermachen

© picture alliance/dpa | Norbert Försterling

Das Wetter wird kalt und nass und schon liegen die ersten im Bekanntenkreis mit Erkältung im Bett. Unsere Vitamin-Getränke sind lecker, schnell gemacht und stärken euer Immunsystem. 

Natürlich oder Nahrungsergänzungsmittel?

Viele machen sich jetzt in der Erkältungszeit auf den Weg in den Drogeriemarkt oder zur Apotheke, um uns eine ordentliche Ladung an Nahrungsergänzungsmittel für unseren Vitamin-Haushalt zu besorgen. Doch ist das wirklich so: Stärken wir unser Immunsystem durch Supplements? Oder sollten wir doch lieber auf natürliche Lebensmittel zurückgreifen?

Generell gilt: Um Krankheiten vorzubeugen und wirklich gesund zu leben, ist die Ernährung ausschlaggebend. Eine ausgewogene Ernährung liefert dem gesunden Erwachsenen in der Regel ausreichend Vitamine (Vitamin D ausgeschlossen). Wer also seine Vitaminversorgung insgesamt verbessern möchte, sollte auf eine Gemüse- und obstreiche Ernährung achten, dann sind Ergänzungsprodukte unnötig. Prof. Dr. Bernhard Watzl vom Institut für Physiologie und Biochemie in Karlsruhe sagt:  „Nahrungsergänzungsmittel schützen Gesunde nicht vor Krankheiten“.  

Auch Prof. Dr. Helmut Hesker, Ernährungswissenschaftler und Präsident der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V., ist der Meinung, Ernährungsfehler lassen sich nicht durch Pillen ausgleichen. Oftmals nehmen wir die Nahrungsergänzungsmittel nur für unser Gewissen und denken, wir würden unser Immunsystem dabei stärken.

Ingwer-Shots aus der eigenen Küche

Die Wunderwurzel Ingwer ist ja bekanntlich Nr. 1 unter den Vitamin-Boostern im Winter:  Ingwer hat viele Vitamine und Mineralstoffe, wirkt entzündungshemmend und stärkt unsere Abwehrkräfte. Das Rezept für den klassischen Ingwer-Shot lässt mit ein paar anderen Zutaten pimpen. 

Inhalt wird geladen

Warmer Ingwer-Johannisbeer-Drink

Zutaten für 6 Gläser

  • 500 ml schwarzer Johannisbeersaft
  • 2,5 Liter Wasser
  • 100 g Ingwerknolle
  • 2 EL Honig (optional)

Wasser im Top erhitzen und den Ingwer schälen, in Scheiben schneiden und dem kochendem Wasser hinzugeben. Topf vom Herd nehmen und einige Minuten ziehen lassen. Eine Zitrone pressen und zusammen mit dem Johannisbeersaft hinzugeben. Optional Honig hinzufügen, wenn man es ein wenig süßer mag. 

Vitamin-Power-Drink

Zutaten:

  • 1 Orange  
  • 1 Grapefruit  
  • 1 Zitrone  
  • 2 EL Honig

Besonders simpel, aber trotzdem lecker und exotisch im Geschmack. Die komplette Citrus-Kombination voller Vitamine: Für diesen Drink einfach alle Citrusfrüchte auspressen und mit dem Honig verrühren. 

Tipp: Wer es cremiger mag, kann eine Banane pürieren und hinzugeben. Super leckerer Drink zum Frühstück.  

Goldene Milch - Kurkuma Latte

Dieses wohltuende Getränk hat eine lange Tradition in der indischen Ayurveda-Lehre. Traditionell wird es häufig mit Kuhmilch zubereitet, noch etwas gesünder ist es aber mit ungesüßten Pflanzendrinks als Basis.

Zutaten:

  • 1 Glas Pflanzendrink (z.B. Kokos-Reis Drink, Hafermilch, Mandelmilch)
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 Msp. Ingwer-Gewürz oder ein Stück frischen Ingwer pürieren
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer
  • 1 Zimtstange
  • Optional: 1 TL Honig
  • Optional: 1/2 TL Kokosöl

Den Pflanzendrink zusammen mit Kurkuma, Ingwer, schwarzem Pfeffer und einer Zimtstange langsam erhitzen, aber möglichst nicht kochen.

Optional können hier 1 TL Honig sowie 1/2 TL Kokosöl für eine bessere Aufnahme der Vitamine hinzugefügt werden.

Den erwärmten Pflanzendrink vom Herd nehmen und mit einem Milchaufschäumer aufschäumen. Anschließend den Kurkuma Latte in eine Tasse füllen und genießen. 

Bodum 1446-01 Milchschäumer mit Glasgriff Latteo, schwarz, H 18cm, B 15,6cm, L 10cm
  • Leichter und cremiger Milchschaum für die Zubereitung von genussvollen Latte Macchiatos und Cappuccinos

  • Behälter aus geschmacksneutralem Borosilikatglas

  • Mit schwarzem Kunststoffdeckel und Kunststoffknopf

Weizengras-Apfel-Smoothie

Weizengras ist reich an Vitamin A, C und E sowie an Eisen, Kalzium, Kalium und Folsäure. Es enthält außerdem 17 der 20 Aminosäuren, und davon acht essentielle Aminosäuren. Dadurch wirkt Weizengras entzündungshemmend, ist gut fürs Blut und kann Entgiftungsprozesse fördern. 

Zutaten für 2 große Gläser

Den Spinat gründlich waschen. Die Banane von der Schale befreien und in Stücke schneiden.

Alle Zutaten in einem Standmixer bei hoher Geschwindigkeit pürieren und zu einem cremigen Smoothie verarbeiten. 

100% reines Bio-Weizengras Pulver

Weizengras aus Deutschland, wo es jung geerntet, bei einer niedrigen Temperaturen getrocknet und schonend vermahlen wird. Durch diesen schonenden Prozess bleiben die Nährstoffe optimal erhalten. Weizengras ist eine natürliche Quelle für Vitamin C, Vitamin A, Vitamin B6, Folsäure und Eisen. Das Bio-Weizengras Pulver wird in Deutschland hergestellt und abgefüllt.

Inhalt wird geladen

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wenn darüber ein Produkt gekauft wird, erhalten wir eine kleine Provision. Der Preis für den Käufer bleibt unverändert.

nach oben