NachrichtenMagazin >

Veranstaltungen an Sankt Martin in Hessen

Veranstaltungen an Sankt Martin - Laternen-Umzüge, Weckmännchen und Feuer

© picture alliance / Bernd Thissen/dpa | Bernd Thissen

"Ich geh mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir..." -  ja es ist wieder soweit. Der Sankt Martinstag steht vor der Tür. Im vergangenen Jahr mussten viele Feierlichkeiten und Umzüge rund um den Sankt Martinstag abgesagt werden. Dieses Jahr sieht das anders aus: In Hessen sind wieder Veranstaltungen für Laternenumzüge, Gottesdienste und Lagerfeuer geplant. Wer noch keine Laterne hat, kann sich die ganz einfach selbst basteln

St. Martin erzählt von Andreas Koooohl

FFH-Kollege Andreas Koooohl erzählt die St. Martin-Geschichte

... auf seine ganz eigene Art

Es ist so ein Moment, der den Passanten am Stadttor von Amir den Atem stocken lässt. Einfachsten nackter Obdachloser, kauert frierend am Boden, als ein berittener Soldat erscheint. Ohne Vorwarnung, reiste er sich plötzlich den Mantel runter, zieht seine Dienstwaffe, lässt seinen glänzende schwer durch die eiskalte Winterluft Wirbeln der Bettler Zuzug. Die Augen aufgerissen vor Angst. Die Menge fürchtet schon ein Punkt, als sie lange Klinge auf den Stoff trifft. Doch dann Erleichterung in den entsetzten Gesichtern der Soldat einen Mann namens Emma, hat lediglich seinen Mantel mit dem Schwert halbierten, um dem frierenden Obdachlosen, die eine Hälfte zu schänden Für. Mich ist dieser Mann. Ein Heiliger, sagte mir dann auch Zeuge Andreas, Khol Nordfrankreich

Rhein-Main-Gebiet

Laternenlauf in Mainz

Am 12. November findet der jährliche Laternenlauf in Mainz statt. Begleitet wird das ganze von einem modernen Blasorchester aus 40 Musikern.

Laternenunzug in Frankfurt-Nordend

Am Donnerstag, den 11. November, sind Familien und Kindergruppen aus den Kitas eingeladen, mit ihren Laternen zum offenen Singen am Martinsfeuer auf dem Kirchplatz um 17 Uhr zu kommen. Außerdem gibt es in St. Bernhard bis zum 14. November eine Martinsgeschichte in der der offenen Kirche, die man sich anschauen kann. Dort wird es Videos mit Liedern zum Mitsingen geben. 

Martinsfeier in Frankfurt-Ostend

Ab 17 Uhr in der KunstKulturKirche Allerheiligen startet am Mittwoch, den 10. November, eine St. Martinsfeier. Diese beginnt mit einem Gottesdienst, geht weiter mit dem Martinsumzug durch die Straßen und endet am Kirchplatz mit Martinsfeuer, Wecken und Glühwein.

Laternenumzug in Frankfurt-Westend

Im Hof zwischen St. Antonius und dem Pfarrhaus wird am Donnerstag, 11. November, ab 17 Uhr die Geschichte des heiligen Martin erzählt. Danach folgt der Umzug mit Pferd und Laternen. Am Ende des Martinfestes gibt es Getränke und Martinswecken am Martinsfeuer. 

Laternenumzug in Frankfurt-Griesheim

Am Donnerstag ab 17 Uhr reitet St. Martin durch Griesheim. Der Umzug startet vor der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt. Mit Pferd und Reiter endet der Zug an der örtlichen Grundschule mit Martinsfeuer und Weckmännchen. 

Martinsumzug in Frankfurt-Schwanheim

Auch in Schwanheim findet am Donnerstag ein Martinszug ab 17 Uhr statt.

Martinsfeuer in Günthersburgpark

Falls euch am Abend des Martinstag, abends kalt wird: Im Frankfurter Günthersburgpark lodert ein riesiges Martinsfeuer. Da wird die Geschichte rund um den heiligen Sankt Martin als Schattenspiel aufgeführt. Und noch besser: Dort gibt es Bratwurst, Erbsensuppe und Glühwein.  

Mittelhessen

© picture alliance / dpa | Felix Kästle

Martinsspiel Limburg Domplatz

In Limburg ziehen am Mittwoch, 10. November, ab 18 Uhr endlich wieder Kinder mit leuchtenden Augen und Laternen Richtung Domplatz. Hier kriegen sie ein Martinsspiel gezeigt und eine Brezel in die Hand. Der St. Martinszug der Limburger Pfarreien startet an der Stadtkirche St. Sebastian.

St. Martin auf dem Kirchhof in Marburg

In Marburg könnt ihr am 11. November um 17 UhrSt. Martin auf dem Kirchhof begrüßen. Hier will es sich St. Martin nicht nehmen lassen, die Kinder persönlich zu begrüßen und eine Martinsbrezel mitzubringen. 

Martinsausstellung in Dillenburg und Herborn

Ganz anders feiert man den Sankt Martinstag dieses Jahr in Dillenburg und Herborn. Bei einem Bummel durch die Fußgängerzone könnt ihr etwas über die Sankt Martin-Geschichte lernen. An insgesamt elf Schaufenstern in der Innenstadt ist noch bis Sonntag, 14. November, die Martinsgeschichte zu sehen. Der Martinsweg kann individuell besucht werden – und wer möchte, kann natürlich auch die eigene Laterne mitbringen.

Start ist an der Dillenburger Tourist-Information, in Herborn das Geschäft „Magnus Mode“ in der Hauptstr. 7. Begleitend gibt es ein kleines Quiz. Unter allen Teilnehmern wird ein 50 Euro Einkaufsgutschein für den Weltladen verlost.

Martinsfeier in Wißmar

Im Pfarrgarten findet am Sonntag, 14. November, um 17 Uhr eine Martinsfeier statt. Dort erwartet euch ein großes Feuer, Martinsspiel und Laternenumzug mit Ross und Reiter. Anschließend wird es Weckmänner und Kinderpunsch geben. Eine Anmeldung hierzu erfolgt über das Zentrale Pfarrbüro telefonisch unter 06409 / 66 28 80 oder per Mail an st.anna@biebertal.bistumlimburg.de.

Osthessen

© picture alliance / dpa | Henning Kaiser

Martinsumzug in Bad Orb

Die Kirchengemeinde St. Martin lädt ab 18.30 Uhr zum Umzug ein – los geht es auf dem Schulhof der Martinusschule, Burgring 9. Weitere Infos hier. 

Martinsumzug in Gelnhausen

Und auch in Gelnhausen gibt es einen Umzug – nach einem Gottesdienst um 17.30 Uhr in der Marienkirche, Kirchengasse 1. Weitere Infos findet ihr hier.  

Martinsumzug in Alsfeld

In Alsfeld gibt es dieses Jahr wieder einen Martinsumzug: Um 17 Uhr geht es vor dem Haus Stephanus los. Dann geht der Umzug zu zwei Pflegeheimen; dort sollen sich die Bewohner an den schönen bunten Laternen erfreuen.Weitere Inos findet ihr hier

Laternenumzug in Hilders

In Hilders gibt es den Umzug erst am 12. November. Dort startet er bei der Katholischen Kindertagesstätte um 17 Uhr.

Wiesbaden/Mainz

St. Martinsumzug Wiesbaden-Nordenstadt

Hell erleuchtete Straßen und „Rabimmel, Rabammel, Rabumm“: Nach einem Jahr Pause wandern auch in Wiesbaden wieder die Kinder mit selbst gebastelten Laternen durch die Dunkelheit. Am Mittwoch, den 10. November, auch im Wiesbadener Vorort Nordenstadt.

Ab 17:30 Uhr streift der Zug mit hunderten Kindern durch den historischen Ortskern, begleitet von einer eigenen Musikgruppe. Zurück am Heimatmuseum, wartet dann das Martinsfeuer und der traditionelle Weckmann auf die kleinen Laternenträger.

St. Martins-Feier auf dem Kirchplatz 

Unter dem Titel „Meins wird Deins“ wird am Donnerstag, 11. November, um 17 Uhr zu einer St. Martins-Feier für Kleine und Große auf den Kirchplatz eingeladen. Bei Posaunenklängen, einer Andacht mit Martinsspiel und einem Glas Punsch soll daran erinnert werden, dass Teilen Leben verändern und retten kann. Die Teilnehmer können ein einziges, aber schönes und gut erhaltenes Kleidungsstück aus ihrem Fundus mitbringen und spenden.

Kleiner Umzug in St. Elisabeth Auringen

Am Mittwoch, den 10. November, um 17 Uhr in St. Elisabeth Auringen (auf den Erlen 15) können sich Familien mit kleinen Kindern im Kindergartenalter zu einem kleinen Umzug um die Kirche treffen.

Schulhof der Grundschule Bierstadt

Auf dem Schulhof der Grundschule in Bierstadt, Poststraße 37, findet ein Gottesdienst mit anschließender St. Martinsfeier statt. Am Freitag, 12. November, um 17 Uhr geht's los.

Feuerwehr in Rambach

Am Samstag, den 13. November, lädt um 17 Uhr die Feuerwehr in Rambach zu einem Martinsumzug ein. Der Umzug startet an der evangelischen Kirche (Kirchweg 5). Anschließend gibt es ein Feuer auf dem Kerbeplatz.

Südhessen

Sankt Martinsumzug in Klein-Bieberau

Treffpunkt für den Laternenumzug am Donnerstag ist um 17 Uhr am Dorfgemeinschaftshau in Klein-Bierberau.

Groß-Umstadt

Treffpunkt für den Laternenumzug ist um 17 Uhr am Gartencenter Welter, Richer Straße 52. Ziel ist der historische Marktplatz. Im Herzen der Stadt bietet das Verschwisterungskomitee Leckereien und Heißgetränke für Groß und Klein an.

Musikalische Begleitung und ein großes Feuer mitten auf dem Marktplatz sorgen für gemütliche Atmosphäre. Alle Gäste sind herzlich eingeladen, mit Kind und Kegel und vor allem mit eigenen Laternen dabei zu sein. Nach dem Motto „BRING YOUR CUP“ darf auch jeder gerne seine eigene Tasse für die Heißgetränke mitbringen, um unnötigen Müll zu vermeiden.

Martinsgeschichte in Hattersheim

Kinder können mit ihren Laternen am Sonntag von 16:30 bis 18:30 Uhr in die katholische Kirche St. Martinus kommen. Dort können sie über Stationen die Sankt Martinsgeschichte erleben. Am Ende gibt es auch ein kleine Überraschung.

Sankt Martin in Kelkheim-Fischbach

Im Gemeindezentrum wird am Donnerstag, den 11. November, ab 17.30 Uhr gemeinsam Sankt Martin gefeiert.

Sankt Martin Kelkheim-Ruppertshain 

In der Kirche St. Matthäus wird am am Mittwoch, 10. November, ab 17:30 Uhr gefeiert. 

Martinsgeschichte in Hofheim-Marxheim

Am Sankt Martinsstag, dem 11. November, kann man auf der Pfarrheimwiese auf der Klarastraße zwischen 17 und 19 Uhr die Martinsgeschichte beim Feuerkorb hören. 

Martinsumzug in Kriftel

Ab der Kirche St. Vitus geht hier am Mittwoch, um 17.45 Uhr der Martinsumzug los.

Martins-Rätsel in Aarbergen-Michelbach

Rund um die katholische Kirche in Michelbach könnt ihr am Samstag, den 13. November, von 10 bis 18 Uhr acht St. Martins-Rätsel lösen. Ziel ist ein 8-stelliger Code, welcher in den Schlössern eingestellt wird. Daraufhin sollte sich eine "Truhe" öffnen, in der sich eine kleine Belohnung befindet. 

Martinsumzug in Eltville

Am Martinstag, 11. November, gibt es um 17 Uhr einen Gottesdienst auf dem Kirchplatz, danach ein Martinsumzug durch die Straßen.

Martinsspiel in Hattenheim

Am Martinstag können sich Familien an der Hattenheimer Burg zusammenfinden, dort gibt es um 17 Uhr ein Martinsspiel und anschließenden Umzug zum Rhein, wo ein Martinsfeuer auf die Kinder wartet.

Umzug in Winkel/Mittelheim

St. Martin reitet am Donnerstag, ab 17.30 Uhr von Winkel bis nach Mittelheim. 

Nordhessen

Martinsspiel und Andacht in Kassel

Am Donnerstag findet in der Martinskirche in Kassel-Mitte ab 17:30 Uhr eine Martinsspiel und eine Andacht von Pfarrerin Renja Rentz statt.

Laternenumzug For Future

Am Freitag startet der Laternenumzug ab 18 Uhr vor dem Fridericianum in Kassel. Der Martinsumzug folgt dem Motto "Wir brennen für unsere Zukunft" und soll neben dem heiligen Tag auch auf die Klimakrise aufmerksam machen. Der Umzug eignet sich auch für Kinder.

Laternenumzug in Fritzlar

Am Donnerstag ab 18 Uhr findet der traditionelle Laternenumzug durch die Fritzlarer Innenstadt statt. Angeführt von „Sankt Martin“ hoch zu Ross, versetzen die Kinder mit ihren hell leuchtenden Laternen Straßen und Gassen in ein stimmungsvolles Licht.

Treffpunkt für alle ist der Marktplatz. Der Umzug wird mit dem katholischen Bläserchor unterstützt. Die Feuerwehr übernimmt die Ausgabe der Brezeln und der Malteser Hilfsdienst gewährleistet den Sanitätsdienst.

Naumburg

Der traditionelle Laternenumzug der katholischen Kindertagesstätte St. Vinzenz findet Donnerstag ab 17 Uhr öffentlich für die Gemeinde statt. Start ist auf dem Marktplatz und wird von der Stadtkapelle musikalisch unterstützt. Am Ende des Umzugs gibt es gebackene Gänse (Gebäckstück) zu kaufen. Der Erlös wird an die Flutopfer in Ahrweiler gespendet

Laternenumzug in Jesberg

Jede Menge bunte Laternen sieht man Sonntagabend beim Laternenumzug in Jesberg. Treffpunkt ist um 17 Uhr am Bushäuschen in Elnrode, von dort aus geht es dann bis zum Backhaus am Strang, wo ihr ungefähr gegen 20 Uhr ankommen werdet. Am Ziel warten dann natürlich allerlei Köstlichkeiten und Getränke für Groß und Klein auf euch. 

nach oben