NachrichtenMagazin >

Veranstaltungen am Adventswochenende in Hessen

Events am 1. Adventswochenende - Glühwein, Mandeln und Märchen

Das erste Adventswochenende steht an und weihnachtliche Stimmung kommt in Hessen auf. Die großen Weihnachtsmärkte finden mit Hygienekonzept statt, aber auch viele kleinere Veranstaltungen warten an diesem Wochenende.

Südhessen

Vorweihnachtlicher Markt in Bad König

Selbstgemachter Glühwein in einer vorweihnachtlichen Atmosphäre: Klingt das nicht verlockend? Bekommen könnt ihr das Samstag und Sonntag in Bad König im Innenhof der Schreinerei Kling. Bei dem vorweihnachtlichen Markt könnt ihr euch außerdem nach selbst hergestellten Dekoartikeln und Geschenkideen umsehen und euch zum Beispiel von Designerlaternen und Recycling-Filztaschen inspirieren lassen. Weitere Infos findet ihr hier.

Winterzauber auf Burg Frankenstein 

Jedes Adventswochenende gibt es ein Weihnachtsfest auf Burg Frankenstein. Mit einem 5 Meter hohen Weihnachtsbaum, einem Fotopoint mit Schlitten und einem Lebkuchenhaus, kommt man hier richtig in Weihnachtsstimmung. Natürlich gehört zu jedem Fest auch leckeres Essen. Burgherr Ralph Eberhardt sagt: "Wir wollen kulinarisch weg von normal. Zum Beispiel gibt es Entensandwich oder Wild-Hot-Dog. Natürlich gibt es aber auch den klassischen Glühwein."

Damit die Corona-Regeln eingehalten werden können, sollen Tickets vorab gekauft werden. Kosten pro Person: 5 Euro (Kinder bis 3 Jahre Eintritt frei). Damit die Kontakte nachvollzogen werden können, gibt es 2-Stunden-Zeitslots.

Nordhessen

Lost & Found
© picture alliance / dpa | Federico Gambarini

Lost & Found

Ausstellung Lost & Found im Kulturbahnhof in Kassel

Wie der Veranstaltungsname vermuten lässt, stellen die 5 eingeladenen Künstler Fundstücke neu interpretiert vor. Sie arbeiten mit persönlichen Erinnerungen, gefundenen Bildern und Materialien sowie Archivmaterialien. Durch die künstlerische Bearbeitung verwandeln sie ihre Stücke in Kunst. Am Freitagabend um 18 Uhr ist die Eröffnung der Ausstellung. Bis zum 19 Dezember könnt ihr euch Lost & Found anschauen.

Grimms Märchenstunde

Adventszeit ist Märchenzeit: Ab Samstag findet Grimms Märchenstunde mit Andrea C. Ortolano statt. Es werden bekannte Märchen wie Rotkäppchen oder Der Froschkönig erzählt, aber auch weniger bekannte Märchen wie Von dem Sommer- und Wintergarten. Für die kleinen Märchenfans gibt es noch einen Rotkäppchen-Ausmalbogen zum Mitnehmen. Grimms Märchenstunde findet jeden Adventssamstag von 15 bis 16 Uhr bei Galeria in Kassel statt. Der Eintritt ist frei.

Weihnachtsstück „Tierische Weihnacht“ vom Wehlheider Hoftheater

Samstag und Sonntag ab 11 Uhr können sich Kinder ab drei Jahren das Weihnachtsstück Tierische Weihnachtsweld am Hoftheater in Kassel ansehen. Die Karten kosten zwischen 6 und 8 Euro. Es gilt die 2G Regel. Tickets bekommt ihr hier.

Wiesbaden/Mainz

© Taunus Wunderland

Winter-Wunderland im Taunus Wunderland

Winterspaß für die ganze Familie gibt es jetzt immer am Wochenende im Taunus Wunderland bei Schlangenbad. Auf die großen und kleinen Gäste warten im Freizeitpark neben den zahlreichen Fahrgeschäften auch viele winterliche Attraktionen.

Eine überdachte Schlittschuhbahn, ein Wintermarkt mit Glühweinständen und Handwerkskunst und ein historisches Karussell. Keine Frage: Da darf auch der Weihnachtsmann nicht fehlen, der mehrmals am Tag über den Park fliegt und Weihnachtsgeschichten erzählt. Start für das Winter Wunderland ist Samstag um 11 Uhr.

Mittelhessen

Lichtillustration und Weihnachtsmarkt in Marburg
© Marburgbynight.de

Lichtillustration und Weihnachtsmarkt in Marburg

Marburg by Night

Marburg by Night ist ein Städte-Illuminationsprojekt, das seit 2006 jährlich in Marburg stattfindet und in der Adventszeit viele tausend Zuschauer anlockt. An den vier Adventswochenenden werden jeweils freitags und samstags Bauwerke der historischen Innenstadt, Plätze, Straßen, Brücken und architektonisch markante Orte mit Illuminationen und Videoprojektionen in Szene gesetzt.

In den vier größten Kirchen der Universitätsstadt finden Konzerte, Lichtinszenierungen und Videoinstallationen statt. Gleichzeitig beginnt am Freitag der Weihnachtsmarkt in Marburg.

Limburger Christkindlmarkt

Am Freitag um 10 Uhr ist es so weit und die Buden und Stände des Christkindlmarktes öffnen ihre Läden. Alle kulinarischen und gastronomischen Angebote sind zentral auf dem Mittelstreifen des Neumarktes platziert.

Der Ein- und Ausgang befindet sich am oberen und unteren Kopfende des Neumarktes. Zugang zu dem Bereich auf dem Neumarkt erfolgt nach der 2G+ Regelung. Für die Stände der oberen Bahnhofstraße bis einschließlich des Kornmarktes gilt eine Maskenpflicht und ein Abstandsgebot.

Rhein-Main

© picture alliance / dpa | Martina Pipprich

"Die Geister der Weihnacht" - Ein Live-Hörspiel

Frei nach der Geschichte "Ein Weihnachtslied nach Prosa" von Charles Dickens wird am Sonntag das Live-Hörspiel "Die Geister der Weihnacht" aufgeführt. In dem Stück geht es um die besinnliche Weihnachtszeit, zu der die Herzen etwas weicher, die Geldbörsen offener und Zimtgeruch und Kerzenschein überall zu sehen und zu riechen sind.

Bei Glühwein und Spekulatius kann der Geschichte gelauscht werden. Tickets gibt es ab 18 Euro und los geht es um 18 Uhr im Theater Schöne Aussichten in Dietzenbach.

Der gestiefelte Kater in Eschborn

Frei nach den Gebrüdern Grimm wird am Samstag in der Stadthalle Eschborn das Puppentheater "Der gestiefelte Kater" aufgeführt. In dem Stück geht es um einen Kater, den gestiefelten Kater, der vererbt wird. Als der alte Müller gestorben ist, bekamen seine 3 Söhne unteranderem die Mühle, einen Esel und der dritte Sohn eben den gestiefelten Kater. Das Theaterstück ist für Kinder ab 4 Jahre. Los geht es um 15 Uhr und Kinder zahlen 3 Euro Eintritt und Erwachsene 5 Euro.

Osthessen

Frauenberger Winterzauber in Fulda

Der erste Advent steht vor der Tür und auch am Frauenberg in Fulda weihnachtet es schon sehr. Hier findet ab Samstag der Frauenberger Winterzauber statt – immer an den Adventswochenenden. In gemütlicher Runde genießt ihr hier oben heißen Glühwein, leckere Suppen, Bratwürstchen und Selbstgebackenes aus der Klosterbäckerei. Schnappt eure Kinder und Freunde und macht euch einen schönen Nachmittag auf dem Frauenberg. Der Winterzauber geht am Samstag von 13 Uhr bis 19 Uhr. Vor Ort gilt die 2G-Regel.

„A Christmas Carol“ im Theatrium Steinau

Die Geschichte kennt ihr sicherlich alle: Ein alter, sehr mies gelaunter Mann, der mit Weihnachten rein gar nichts anfangen kann und Besuch von drei Geistern bekommt. Genau - Die Rede ist von „A Christmas Carol – Die Weihnachtsgeschichte“ von Charles Dickens. Am Sonntag könnt ihr die  Geschichte nicht im Fernsehen bei euch zu Hause sehen, sondern auf der Bühne im Theatrium in Steinau. Los geht die Vorstellung um 16 Uhr. Tickets bestellt ihr online, die holt ihr dann später ganz entspannt an der Abendkasse ab. Viel Spaß beim Anschauen.

nach oben