NachrichtenMagazin >

Weihnachtsverkehr in Hessen: Volle Autobahnen

Driving home for Christmas - Zeitig losfahren und Geduld mitbringen

© dpa

Weihnachten steht vor der Tür! Wer pünktlich zur Bescherung unterm Baum oder an den beiden Feiertagen bei der Verwandtschaft am Esstisch sitzen möchte, sollte nicht nur zeitig losfahren, sondern neben den Geschenken auch viel Geduld mitbringen. Wie jedes Jahr werden sich wieder viele auf den Weg machen, um die Familie zu besuchen. Dann wird’s besonders auf den Autobahnen ganz schön voll. FFH-Verkehrsexperte Nils Grunwald sagt euch, wann es eng wird und wo.

Wie ist der Verkehr aktuell auf meiner Strecke? Im FFH-Staupilot erfährst du es jederzeit. Und wer die Staus live beobachten will, der schaltet die FFH-Staucam ein. Fuß vom Gas, sonst werdet ihr womöglich geblitzt! Blitzer im FFH-Land findet ihr hier.


Volle Autobahnen in Hessen

Bereits am Mittag des 24. Dezember sollte es auf den Autobahnen an manchen Engstellen langsamer vorwärts gehen. So richtig voll wird es dann aber am 1. und 2. Weihnachtsfeiertag. Auf der A5 bei Alsfeld und der A7 rund ums Hattenbacher und Kirchheimer Dreieck müsst ihr mit starken Behinderungen rechnen - hier sorgt die Dauerbaustelle seit Monaten für ein enges Nadelöhr. Aber auch weiter nördlich am Dreieck Kassel-Süd sollten Staus an der Baustelle vorprogrammiert sein, wenn ihr von der A7 auf die A44 in Richtung Dortmund fahren wollt.

Über den Grenzen des FFH-Lands

Wer in Richtung Dortmund fahren möchte, muss richtig zeitig losfahren. Bei Lüdenscheid ist seit einigen Wochen die Autobahnbrücke gesperrt. Dort gibt es einen ähnlichen Fall wie hierzulande an der Salzbachtalbrücke bei Wiesbaden. Die A45 ist dort in beiden Richtungen dicht - und weil die örtlichen Umleitungen nur aus Nebenstraßen bestehen, sind die auch super schnell dicht. Am besten fahrt ihr deswegen ab dem Kreuz Olpe-Süd über die A4 in Richtung Köln. Dort könnt ihr dann auf die A3 wechseln. Das ist zwar ein längerer Umweg, aber hier solltet ihr ziemlich gut vorwärtskommen. Immerhin: In dieser Woche sind nochmal einige Baustellen abgebaut geworden - so zum Beispiel in Hessen die A5-Brückenbaustelle bei Bad Nauheim.

Inhalt wird geladen
nach oben