Nachrichten > Top-Meldungen, Magazin >

Winterwetter? Jetzt kommt die Wärme

Martin Gudd: Von wegen Winter! - Jetzt kommt die Wärme...

Das wars erst mal mit dem "Winterchen". Nach dem Festtagsschnee in einigen Regionen von Hessen wird ab jetzt alles anders! Milde Luft kommt und bläst ab sofort den letzten Rest an winterlicher Nebelluft aus unserem Land heraus. Die nächsten Tage werden - von der Temperatur her gesehen - fast schon frühlingshaft, und das Jahr 2021 verabschiedet sich diesmal extrem mild.

Verantwortlich dafür sind die beiden Tiefs "Ronald" und "Sebastian", die uns jetzt das milde Wetter in voller Breite heranführen. Da hat der richtige Winter erst mal keine Chance mehr: Er versteckt sich in den nächsten Tagen weit entfernt über Nord- und Osteuropa.

Das aktuelle Hessenwetter

Mittwoch kommt Tief "Sebastian"

"Ronald" zieht weiter und nimmt den ersten Schwung an dicken Regenwolken mit. Doch Wetterbesserung ist nicht angesagt. Denn die nächsten dicken Wolken stehen schon vor der Haustür. Sie gehören zu Tief "Sebastian", das sich auch auf den Weg zu uns gemacht hat. Daher bleibt es heute meist dicht bewölkt, nur örtlich mit etwas Sonnenschein. Im Laufe des Tages fällt erneut zeitweise Regen, in erster Linie in den Nachmittagsstunden. Dazu gibt es 5 bis 10 Grad.

Donnerstag wird's richtig warm

Denn mit der Schlechtwetterfront von "Sebastian" weht die ganz milde Atlantikluft heran. Die Temperatur macht noch einen deutlichen Sprung nach oben: Sie erreicht während des Tages außerordentlich milde 10 bis 15, möglicherweise auch 16 Grad! Das sind für Ende Dezember hier in Hessen fast absolute Rekordwerte und damit außergewöhnliche Temperaturen.

Zu dieser warmen Brühe fällt zunächst Regen,der sich hauptsächlich auf Nordhessen konzentriert. Daher kommt im Süden des Landes vereinzelt auch die Sonne hervor. 15 Grad und etwas Sonne: Das wirkt fast schon frühlingshaft!

Ein ganz milder Silvester

Auch der letzte Tag im Jahr verläuft außerordentlich mild. Die Höchstwerte der Temperatur erreichen wohl wieder zwischen so 9 und örtlich 15 Grad. Dabei ist es sehr windig, und mit dem Wind gibt es ein ständiges Gemisch aus dicken Wolken und Sonnenschein. Regenschauer treten hauptsächlich in der Nordhälfte von Hessen auf. Nach den bisherigen Berechnungen verläuft auch die Silvesternacht mit so 8 bis 11 Grad plus extrem mild.

Zum Start ins neue Jahr 2022 dürfte es zwar einen Ticken kälter werden. Doch ist es auch dann mit 10 Grad plus immer noch sehr mild. Richtiges Winterwetter ist erst mal nicht in Sicht!

Das aktuelle Wetter in Hessen

nach oben