NachrichtenMagazin >

Kinovorschau: Unsere Film-Highlights für 2022

Von "Top Gun" bis "Avatar" - Auf diese Kinofilme freuen wir uns 2022

© dpa

Eins steht fest: Ein neuer Bond-Film wird 2022 nicht im Kino zu sehen sein - zum Glück aber jede Menge andere tolle Fortsetzungen und neue Kinofilme. So gibt es beispielsweise einen neuen Batman und Tom Cruise zeigt sich von seiner stärksten Seite. Wir stellen euch eine neue, spannende Auswahl von Blockbustern  Jahr vor. Viel Spaß im Kino.

Trotz der langen Zwangspause der Filmbranche während der Corona-Pandemie wurden von den Studios mittlerweile wieder viele Filme gedreht, die im neuen Jahr in die Kinos kommen sollen. 

Mission: Impossible 7

Ein Film, der es letztes Jahr nicht ins Kino geschafft hat und nun endlich startet, ist: "Mission: Impossible 7". In der Fortsetzung stürzt sich Tom Cruise in seiner Rolle als Ethan Hunt in eine neue, waghalsige Mission. Über die Handlung im neuen Teil ist bislang noch nicht viel bekannt. Worauf sich Fans aber in jedem Fall freuen dürfen, sind waghalsige Stunts, Verfolgungsjagden und internationale Schauplätze. 

"Mission: Impossible 7" kommt Ende September in die Kinos. 

Top Gun: Maverick

Fans des Schauspielers dürfen sich gleich doppelt freuen, denn neben "Mission: Impossible 7" kommt 2022 ein weiterer Tom-Cruise-Blockbuster in die Kinos. Nach mehr als drei Jahrzehnten gibt es in "Top Gun: Maverick" endlich ein Wiedersehen mit dem Navy-Kampfpiloten Pete „Maverick“ Mitchell, gespielt von Tom Cruise. Als Ausbilder bereitet Maverick in der Fortsetzung des Actionfilms die nächste Generation für den Einsatz vor und bringt ihnen bei, auch in gefährlichen Situationen einen kühlen Kopf zu bewahren.

Der zweite Trailer gibt bereits einen Eindruck von den waghalsigen Flugmanövern, die ihr ab Mai 2022 im Kino sehen könnt.

Avatar 2

Mit einer revolutionären 3D-Technologie brach Hollywoods Erfolgsregisseur James Cameron im Jahr 2009 alle Rekorde: "Avatar - Aufbruch nach Pandora" gilt heute noch als erfolgreichster Film weltweit. Nach genau zwölf Jahren darf sich die Welt nun auch auf die Fortsetzung des Science-Fiction-Abenteuers auf dem Mond Pandora freuen - aber diesmal mit vielen Unterwasserszenen. 

Auch wenn noch keine Details zur Handlung bekannt sind, weiß man zumindest, dass sich die Fortsetzung um die junge Familie des Söldners Jake Sully (Sam Worthington) und der außerirdischen Kriegerin Neytiri (Zoe Saldana) drehen wird. Aufgrund einer alte Bedrohung muss die kleine Familie ihr Zuhause verlassen und findet Zuflucht in der exotischen Meereswelt von Pandora.

Der Start von „Avatar 2“ ist für den 14. Dezember 2022 angekündigt.

JURASSIC WORLD 3: EIN NEUES ZEITALTER

Auch im neuesten Teil der Jurassic World-Trilogie geht es um genetisch modifizierte Dinosaurier, die die Menschen nicht unter Kontrolle halten können. So kämpfen T-Rex und Raptor noch immer um die Vorherrschaft auf dem Planeten. Auch wenn wir noch nicht viel über die Handlung wissen, steht fest: 

"Jurassic World 3" ist ab dem 9. Juni in den Kinos zu sehen.

The Batman

Wer hätte das gedacht: Hollywood-Star Robert Pattinson ist der neue "Batman". In seiner Rolle als Bruce Wayne spielt er eine jüngere Version des DC-Superhelden, der erst am Anfang seiner "Karriere" steht und in einer brutalen Mordserie ermittelt. Während seiner Suche nach dem Täter begegnet er diversen bekannten DC-Schurken, die zum Teil auch für nachfolgende Filme eingeführt werden. Der düstere Trailer sorgt jedenfalls für jede Menge Spannung und Neugier.

 Auch dieser Blockbuster musste aufgrund der Corona-Pandemie verschoben werden und kommt nun endlich am 3. März 2022 in die Kinos.

Der Nachname

Es kann nur lustig werden, wenn Christoph-Maria Herbst, Florian David Fitz, Iris Berben und Co. für die Fortsetzung der Komödie "Der Vorname" zu einem weiteren turbulenten Familientreffen zusammenkommen. Nachdem das letzte große Zusammenkommen etwas holprig verlief, wollen die Paare bei ihrer nächsten Begegnung aus ihren Fehlern lernen. Ob das klappt?

Das wird bereits Ende Januar 2022 in den Kinos zu sehen sein

Moonfall

Im neuen Sci-Fi-Actionfilm "Moonfall" droht der Mond auf die Erde zu stürzen. So muss eine bunt zusammengewürfelte Gruppe von Personen den Mond von der Kollision mit der Erde abhalten. Der Katastrophenfilm von Roland Emmerich ist unter anderem mit Halle Berry und Patrick Wilson besetzt.

"Moonfall" ist ab dem 3. Februar 2022 in den Kinos zu sehen. 

Ambulance

In dem neuen Kinofilm "Ambulance" befindet sich Will Sharp (Yahya Abdul-Mateen II) in einer ausweglosen Lage. Um seiner schwerkranken Frau eine lebensrettende Operation bezahlen zu können, wendet er sich verzweifelt an seinen Adoptivbruder Danny (Jake Gyllenhaal). Dieser überredet ihn zu einem riskanten Bankraub, an dessen Ende 32 Millionen Dollar warten. Kurz vor der Flucht in einem Krankenwagen laufen die Dinge jedoch aus dem Ruder. Ob sie es schaffen?

Das wird spätestens im März im Kino zu sehen sein. 

King Richard

Der Filmtitel klingt nach Historiendrama, zeigt aber, wie Serena und Venus Williams Tennisgöttinnen geworden sind. Will Smith spielt ihren ehrgeizigen Vater Richard Williams, der große Hindernisse überwinden musste, um seinen Töchtern den Weg zum Erfolg freizumachen. Compton in Kalifornien ist normalerweise nicht der Ort, der Tennis-Champions hervorbringt, aber Richard verfolgt einen Plan. So räumt er den heruntergekommenen Tennisplatz im Ort auf und wehrt sich gegen die Gangs, die den Platz als ihr Revier beanspruchen.

Der auf wahren Begebenheiten beruhende Film kommt am 24. Februar in die Kinos

nach oben