NachrichtenMagazin >

Nach Weihnachten: Was wird aus Schoko-Nikoläusen?

Verwertet oder entsorgt - Was wird aus den Schoko-Nikoläusen?

Weihnachten ist vorbei -  und damit auch das weihnachtliche Fresskoma durch die Nascherei. Auch die beliebten Schokoweihnachtsmänner versüßen uns jedes Jahr das Weihnachtsfest. Aber was passiert mit den Schoko-Figuren, die spätestens nach Weihnachten nicht mehr gekauft werden? Werden die Weihnachtsmänner dann etwa zu Osterhasen? 

2021 wurden rund 160 Millionen Schokoladen-Weihnachtsmänner in Deutschland hergestellt, von denen nur rund 57 Millionen exportiert wurden. Bei den so beliebten Schokoladen-Weihnachtsmännern handelt es sich um Saisonware, die schon kurz nach Weihnachten im Supermarktregal vereinsamt. Grund dafür ist, dass sie nach dem Nikolaus-Tag oder spätestens nach Weihnachten nicht mehr gefragt sind.

Die Frage, die dann bleibt, ist: Was passiert nach Weihnachten mit den Schoko-Nikoläusen? Werden die Weihnachtsmänner dann recycelt oder landen sie im Müll?

Mythos: Aus Weihnachtsmännern werden Osterhasen

Hierzulande munkelt man, dass die vom Weihnachtsfest übrigen Schoko-Nikoläuse eingeschmolzen und in Form Schoko-Osterhasen oder Schokoladentafeln wiederverwertet werden. Der Gedanke der Wiederverwertung und der Ressourcenschonung ist zwar schön, entspricht aber leider nicht der Realität.

Das Schmelzen der Schoko-Weihnachtsmänner wäre prinzipiell möglich, ist allerdings aus verschiedenen Gründen nicht sinnvoll. Durch die Lagerung, den Produktionsprozess und die Wiederverwertung würde die Schokolade in ihrer Konsistenz, im Geschmack und im Aroma deutlich schlechter werden. Oft sind die Weihnachtsmänner an ihren Verpackungen beschädigt, weisen Löcher auf oder werden zu warm gelagert und laufen aus. All diese Nikoläuse zu neuer Schokolade zu verarbeiten würde auch die Hygienevorschriften nicht erfüllen.

Aus wirtschaftlicher und hygienischer Sicht lohnt sich der enorme logistische Aufwand ebenfalls nicht. Die Schoko-Weihnachtsmänner müssten aus allen Verkaufsstellen der Welt zurückgeholt, in den Fabriken kontrolliert, ausgepackt und eingeschmolzen werden, um daraus qualitativ geringwertige Produkte herzustellen, die dann wieder verpackt und transportiert werden müssten.

© dpa

Die Schokoladen-Weihnachtsmänner in der Produktion. 

Aus ökologischer Sicht macht das Recycling ebenfalls wenig Sinn, da vor allem die Verpackung das Umweltschädliche an den Schoko-Figuren ist. Die besteht nämlich aus einer Aluminiumfolie, die ohnehin entsorgt werden muss. Für die Umwelt wäre lediglich das "Kakao-Recycling“ von Vorteil, denn der Kakaoanbau ist im überwiegenden Teil noch immer ziemlich schädlich für die Natur.

Damit ist der Mythos der sich in Schoko-Osterhasen verwandelnden Weihnachtsmänner bloß ein Märchen.

Was ist dann das Schicksal der Weihnachtsmänner?

Auch wenn der Einzelhandel grundsätzlich darauf achtet, nicht zu große Mengen zu bestellen, bleiben jährlich hunderttausende Schoko-Nikoläuse in den Supermarktregalen liegen. Diese werden nach den Festtagen zum einen zu einem reduzierten Preis angeboten und zum anderen an Mitarbeiter verschenkt oder an gemeinnützige Organisationen wie Die Tafel gespendet.

Im schlimmsten Fall wandern sie tatsächlich in die Tonne. Dann werden sie im Idealfall nach der Entsorgung in einer Biogasanlage zu Energie umgewandelt und die Aluminiumfolie korrekt entsorgt oder sogar recycelt.

Schoko-Weihnachtsmänner verwerten

© pexels.com

Heiße Schokolade lässt sich zu Hause ganz einfach aus übriggebliebenen Schoko-Weihnachtsmännern machen. 

Wer zuhause noch Schoko-Nikoläuse vom letzten Weihnachtsfest hat, kann so manch kreative Leckereien aus diesen zaubern. Wie wäre es beispielsweise mit einer heißen Schokolade? Dafür müsst ihr die geschmolzenen Schoko-Figuren einfach im Topf mit Milch aufgießen und noch einmal erwärmen.

Für ein Schoko-Fondue müsst ihr die Schokolade ebenfalls schmelzen und könnt dann Obst, Nüsse oder Marshmallows hineintunken.

Aus zerbröselten Schoko-Weihnachtsmännern kann auch ein leckerer Rührkuchen in seiner üblichen Form oder in kleinen Gläsern gebacken werden. Das geht schnell und ist ein tolles Mitbringsel zum nächsten Kaffeeklatsch. 

nach oben