NachrichtenMagazin >

Walpurgisnacht, Märkte & Co.: Event-Tipps fürs Wochenende in Hessen

Walpurgisnacht, Märkte & Co. - Das ist los im FFH-Land am Wochenende

© dpa

Endlich Wochenende! Auch wenn das Wetter am Wochenende nicht ganz mitspielt, gibt es im FFH-Land wieder einige tolle Dinge zu erleben. Nur weil die Sonne sich versteckt, ist das Wochenende also nicht verloren. Mit unseren Veranstaltungstipps ist der bewölkte Himmel über dem FFH-Land am Wochenende halb so schlimm - wenn nicht gar vergessen. 

Nordhessen

Frühlingsmarkt im Tierpark Sababurg

Am Samstag und Sonntag findet nach zweijähriger Pause endlich wieder der bunte Frühlingsmarkt im Tierpark Sababurg in Hofgeismar statt. Über 40 Aussteller gibt es da, sagt Renate Hofmann vom Tierpark im FFH-Gespräch. Und was haben die alles im Angebot? Von jeweils 11 bis 18 Uhr gibt es kulinarische Leckereien wie Kuhmilch- und Ziegenkäse, Hausmacherwurst, Honig, Liköre, Waffeln und Vieles mehr. "Waffeln vom Holzofen - ohhh, mir läuft das Wasser im Mund zusammen. Ist aber noch nicht alles - die Kinder können richtig selber mit anpacken", erzählt Renate Hofmann. Damit meint sie zum Beispiel bei einer Kartoffel-Pflanzaktion. Hier dürfen Kinder Kartoffeln auf dem Acker selbst in Pflanzlöcher legen. Beim Herbstfest, das Anfang Oktober stattfinden soll, können diese „Tierpark-Kartoffeln“ dann von den Kindern wieder geerntet werden. 

Hobbybastler präsentieren selbst Gefilztes, Genähtes oder Gestricktes. Auch gibt es Socken, Kinderkleidung, Seifen, Badeöle sowie Taschen und andere Accessoires. Beim Messer- und Scherenschleifer können Besucher zudem ihre mitgebrachten Messer schärfen lassen - ganz egal ob Gartenschere, Rasenmäher-Messer, Äxte, Beile, Küchen- oder Jagdmesser. Kleine Besucher können sich außerdem auf einer großen Hüpfburg aus Stroh, beim Ponyreiten und Erlebnisklettern austoben. Das ganze Programm an beiden Tagen findet ihr hier. 

Walpurgisnacht in Besse

Am Samstag lädt der Carneval Club Besse zur Walpurgisnacht, dem ersten großen Fest in Edermünde-Besse seit Beginn der Corona-Pandemie ein. Besucher erwarten Auftritte von drei Garden mit Marsch- und Showtanz, Comedy von Weckewerk, eine Kinderdico, eine Schießbude, Essen und Getränke sowie Tanz in den Mai. Und das Beste daran: Es wird gefeiert und gleichzeitig noch etwas für den guten Zweck getan! Alle Gewinne aus dem Verkauf von Getränken werden an Flüchtlinge aus der Ukraine gespendet. Los geht's um 18 Uhr am Parkplatz über der Bilsteinhalle in Besse. Der Eintritt zur Walpurgisnacht ist frei!

Ukraine-Hilfe: Suppe essen und Gutes tun! Kesselgulasch oder Kartoffelsuppe im Hotel Rosenhof

In Nordhessen könnt ihr dieses Wochenende viel helfen und Gutes tun. So könnt ihr am Samstag und Sonntag im Romantik-Hotel Rosenhof in Felsberg-Hesserode für leckeren Kesselgulasch oder hessische Kartoffelsuppe vorbeischauen. Der komplette Erlös geht an die Flüchtlinge in der Region Schwalm-Eder-Kreis, denn immer mehr Flüchtlinge aus der Ukraine kommen hier an. „Wenn auch Sie den Ukraine-Flüchtlingen, die im Schwalm-Eder-Kreis angekommen sind, helfen wollen, dann macht es Sinn ordentlich Appetit mitzubringen“, sagen Inhaberin und Küchenhelferin Hannelore Mayer-Stahl und Manfred Mayer. „Wir freuen uns, wenn Sie dazu beitragen wollen, den Menschen, die alles verloren haben, das Leben ein wenig zu erleichtern. Wir wollen das auch!“. Los geht's an beiden Tagen um 12 Uhr und Essen aus dem großen Topf gibt es bis 18 Uhr. Eine Voranmeldung ist nicht nötig. Ein Sitzplatz kann telefonisch (+49 (0) 5662 2774) oder per E-Mail an info@mayer-stahl.de reserviert werden.

Osthessen

Heller Markt" von 29.4. bis 1.5. in Schlüchtern

Auch der Helle Markt in Schlüchtern wird nach einer zweijährigen Corona-Pause in diesem Jahr wieder stattfinden. Vom Freitag, den 29. April bis Sonntag, den 1. Mai können die Besucher wieder durch Schlüchterns Straßen flanieren, Freunde treffen, sich über verschiedene Stände freuen und den lokalen Handel unterstützen. Außerdem wird es auf der Bühne am Untertor ein Programm für die ganze Familie geben.

Mittelhessen

© pexels.com

Limburger Street Food Festival 2022

Internationale Foodtrucks, vegane Trends, herzhafte Delikatessen, süße Leckereien und erfrischende Drinks: Von Freitag bis Sonntag könnt ihr in Limburg auf dem Marktplatz in der Ste.-Foy-Straße und in der Markthalle schlemmen und verweilen in wetterfester In- und Outdoor-Location. Ob es regnet, stürmt oder schneit - auf dem Limburger Street Food Festival kann bei jedem Wetter geschlemmt werden. "Wir freuen uns auf diesen ganz besonderen, wetterfesten Standort im schönen Limburg. Ein großer Dank geht auch dieses Jahr an die beteiligten Ämter für die tolle Zusammenarbeit!”, so Kai Kauermann, Geschäftsführer der Stadtleben GmbH. Das kulinarische Event findet am Freitag von 16 bis 23 Uhr, am Samstag von 12 bis 23 Uhr und am Sonntag von 12 bis 20 Uhr statt. Der Eintritt ist frei. 

Rabenscheider Bauernmarkt

Unter dem Motto „Rabenscheider Bauernmarkt - hier trifft man sich!“ lädt die Gemeinschaft Rabenscheider Ortsvereine e.V. am Freitag nach zwei Jahren Corona-Zwangspause zum ersten Rabenscheider Bauernmarkt der Saison 2022 ein. Bei einer kostenlosen Tasse Kaffee können Besucher ins Gespräch mit „alten Bekannten“ oder auch anderen Marktbesuchern kommen. 37 Händler verkaufen unter anderem Fleisch- und Wurstwaren, Eier und Nudeln, frischen Fisch, Backwaren, Käse- und Feinkost, warme Speisen, Honig und Marmeladen, Gemüse, Kaffee und Wein. Außerdem gibt es Haushaltswaren, Bekleidung, Tupperware, Bastel- und Geschenkartikel, Schmuck, Wolle, Blumen und Vieles mehr. Der Markt findet am Freitag ab 11 Uhr an der Dreschhalle und der Waldaubacher Straße in Rabenscheid statt.

Pohlheimer Wiesnfest vom 29. April bis 5. Mai

Nach zwei Jahren Corona-Pause startet auch das Licher Wiesnfest Pohlheim am Freitag: Spaß, Gaudi und viel Musik bis zum 8. Mai. Die Wiesnhitnächte werden präsentiert von HIT RADIO FFH und moderiert von FFH-Moderator Daniel Fischer. Alle Infos zum Event gibt's hier.

Südhessen

© dpa

Bergsträßer Weinlagenwanderung

Wandern und Wein trinken - das ist doch eine schöne Kombi! Und die wird jetzt am Wochenende, am 1. Mai, richtig zelebriert in Südhessen: Jedes Jahr am 1. Mai veranstalten die Bergstäßer Jungwinzer in den Weinbergen zwischen Heppenheim und Zwingenberg eine große Bergsträßer Weinlagenwanderung. Zahlreiche Wanderer und Weinfreunde beteiligen sich an diesem knapp 20 Kilometer langem Spaziergang durch die Frühlingslandschaft. Wer mitmachen will, sollte entweder in Zwingenberg oder in Heppenheim starten. Natürlich muss man nicht die gesamte Strecke erwandern und kann überall auf der Strecke ein- und aussteigen.

"Entlang der Strecke gibt’s am Sonntag sechs Probierstände mit Wein, Sekt und Secco von der Hessischen Bergstraße – und da können wir uns dann durchprobieren", sagt Winzer Johannes Bürkle vom Weingut Simon-Bürkle im FFH-Gespräch. Zwischen 9 und 18 Uhr halten außerdem 150 Helfer kleine kalte Speisen und alokoholfreie Getränke für die Wanderer bereit. 

Mehr zum Thema

Inhalt wird geladen
Inhalt wird geladen
nach oben