NachrichtenMagazin >

Julias Spargel-Rezept-Tipps: Gegrillt oder als Eis

Julias Spargel-Rezept-Tipps: Gegrillt oder als Eis

Julia Nestle ist der FFH Spargelinstructor: Ihre Zeit ist die Spargelzeit. Ob gegrillt, als Ragout im Teig oder Spargeleis - Julias liebt Spargel. Und so mag sie ihn am liebsten...

Spargel vom Grill

Spargel
Ein Stück Butter
Gartenkräuter (z.B.: Schnittlauch, Thymian, Bärlauch, Petersilie)

Spargel schälen, Kräuter waschen und zerkleinern.

Etwas Alufolie auslegen (möglichst stabile Folie verwenden. Alternativ die Folie doppelt legen). Die Butter in Flocken zerteilen und auf die Folie legen. Darauf einige Kräuter geben. Nun eine Lage Spargel darauf legen. Wieder Butterflocken und Kräuter darauf legen. Darauf wieder Spargel und solange wiederholen, bis der Spargel aufgebraucht ist. Die Päckchen zufalten  und auf den Grill legen. Etwa 10 Minuten von jeder Seite grillen.

Spargel im Teigschälchen

Teig:
30 g Vollkornmehl (Weizen)
50 g Weizenmehl
45 g Butter
Salz
Backpulver
1 EL Wasser
1 Eigelb

Spargel:
1 kg Spargel
1-2 Frühlingszwiebeln
2 Tomaten
1 EL Butter
1 El Mehl
80 ml Milch
60 ml Spargelwasser
Salz
Pfeffer
1 Zitrone

Mehl mit Salz und Backpulver verrühren. Die Butter auf Zimmertemperatur aufwärmen und dazu geben. Wasser und Eigelb unterkneten. Den Teig in 6 gleichgroße Teile teilen und zu Fladen flach drücken. In eine Muffin-Form (oder eine andere kleine Ofenfeste Form) geben. Teig gut andrücken, der Rand sollte etwas überstehen. 15 Minuten bei Ober-/Unterhitze backen.

Spargel waschen und Schälen. Die Schale aufheben. Spargel in 4 cm lange Stücke schneiden. Topf mit Wasser füllen. Spargelstücke, Schale und eine Priese Salz hinzu geben. Spargel bissfest kochen. Butter in einem Topf schmelzen. Mehl einrühren. Unter ständigem Rühren vorsichtig Milch und Spargelwasser hinzugeben. Zitrone auspressen und Saft mit in den Topf geben. Frühlingszwiebeln und Tomaten klein schneiden und dazu geben. Spargel unterrühren. Die Masse in die Förmchen geben.

Spargel in Kokossauce mit Garnelen

300g Garnelen
500g Spargel
Ingwer (3 - 4 cm)
2 Knoblauchzehen
1 Chilischote
1 Bund Frühlingszwiebeln
4 El Öl
150 ml Hummerfond
200 ml Kokosmilch
2 EL gehackter Koriander (frisch)

Das Öl in Pfanne oder Wok erhitzen. Garnelen kurz anbraten. Mit Pfeffer und Salz würzen und aus der Pfanne nehmen. Jetzt den Spargel anbraten. Die restlichen Zutaten (bis auf die Garnelen und den Koriander) dazugeben. und 5 Minuten köcheln lassen. Die Garnelen und den frischen Koriander unterrühren und servieren.

Spargeleis

500g Spargel (grün)
550 ml Milch
135 g Zucker
9 Eigelb
150g Creme fraiche

Spargel schälen und die Enden abschneiden. In leicht gesalzenem Wasser bissfest kochen. Abgießen und Pürieren. Milch und Zucker aufkochen und kurz abkühlen lassen. Das Eigelb mit etwa einem Drittel der Milch verrühren. Dann dei restliche Milch hinzu geben. Unter rühren köcheln lassen. Die Masse durch ein Sieb streichen und abkühlen lassen. Creme fraiche und Spargel unterrühren. Das Eis in eine mit Folie ausgelegte Kasten-Form füllen. Im Gefrierschrank mindestens 12 Stunden einfrieren.

blog comments powered by Disqus
nach oben