NachrichtenMagazin >

Checkliste für den perfekten Frühling

Unsere Checkliste - Tipps für einen perfekten Frühling

Langsam kommt er: Der Frühling in Hessen! Die kalten Monate sind vorbei, bald heißt es wieder raus in die Natur und die Sonnenstrahlen genießen. Wir haben für euch eine kleine Checklisten mit den wichtigsten und schönsten Dingen, die ihr jetzt im Frühjahr machen solltet.

Ende März

So langsam kommt der Frühling in die Gänge. Jetzt ist die Chance noch einige Dinge zu erledigen, bevor die richtig schönen warmen Tage kommen, an denen man am liebsten den ganzen Tag draußen verbringen will. Darum ist jetzt die perfekte Zeit die Wohnung schön frühlingshaft gemütlich zu machen:

  • Ohne Frühlingsputz geht es leider nicht. Jetzt ist die Zeit die Fenster zu putzen, den Backofen zu reinigen, die Dachrinne und den Hof zu säubern etc.
  • Startet dieses Jahr etwas erleichtert in den Frühling. Im Rahmen des Frühjahrsputzes könnt ihr auch gleich eine Runde ausmisten. Vielleicht ein paar Kisten vom Dachboden wegschmeißen oder das Bücherregal einmal durchsortieren. Bücher die ihr nicht mehr möchtet lassen sich prima weiterschenken - Beispielsweise über Bücherschränke oder einfach an einem sonnigen Tag mit einem Hinweis an die Straße legen... Und auch der Kleiderschrank könnte bestimmt mal wieder eine Ausmist-Aktion vertragen, oder?
  • Ist die Wohnung schön sauber und ordentlich kommt der schöne Teil: Dekorieren. Heraus mit der Frühjahrsdeko, verteilt Blumen in der Wohnung oder schaut in eurem Lieblingskaufhaus nach den neusten Trends.
  • Jetzt ist außerdem höchste Zeit um sich um den verbliebenen Resturlaub vom letzten Jahr zu kümmern. Bis wann muss er spätestens genommen sein? Und wofür wollt ihr ihn verwenden? Vielleicht für einen spontane Städtetrip oder einfach ein schönes Frühlings-Wochenende im April? Brückentage: So macht ihr das meiste aus eurem Urlaub
  • Die Natur erwacht langsam: Höchste Zeit um die ersten Gartenarbeiten zu erledigen, damit der Garten dieses Jahr besonders schön wird.
  • Nicht schön, aber völlig ungefährlich: Ab jetzt krabbeln wieder die rot-schwarzen Feuerwanzen in ihren rieseigen Ansammlungen. Das müsst ihr über die kleinen Krabbler wissen.

Anfang April

Mitte April

  • Langsam wird es Zeit, den Garten ein wenig auf Vordermann zu bringen. Sind die Gartenmöbel noch in Ordnung? Müssen Sie gereinigt werden? Müssen Auflagen ersetzt oder Teile neu gekauft werden?
  • Auch viele Blumen können jetzt gepflanzt werden. Natürlich nur, wenn kein Frost mehr in Sicht ist.
  • Wie wäre es dieses Jahr mit neuen Deko-Elementen für den Garten? Selbst gebaute Blumenkästen oder Vogelhäuschen? Oder ein paar wetterfeste Lichterketten für die zukünftigen Grillabende?
  • Jetzt ist auch Kirschblüten-Zeit! Genau die richtige Gelegenheit für einen Ausflug in die Kirschenstadt Witzenhausen um dort unter den vielen weiß blühenden Kirschbäumen spazieren zu gehen...
  • Wer es sportlicher mag: In den meisten Kletterwäldern beginnt nun die Saison.

Ende April

  • Jetzt bietet es sich an einen Zoo oder Tierpark zu besuchen. Denn April ist der Monat, in dem viele Tierbabys geboren werden. Und viele der putzigen Kleinen wagen jetzt die ersten Schritte nach draußen und können gut beobachtet werden.
  • Falls ihr es noch nicht gemacht habt: Es wird höchste Zeit ein kühles Bier oder ein gutes Mittagessen im Freien zu genießen. Die meisten Gastronomen haben inzwischen ihre Außenbereiche geöffnet und freuen sich über Kunden.
  • Für die ganz harten: Die ersten Freibäder öffnen traditionell zum Ende des Aprils. 
  • Und klar, Ende April wird Ostern gefeiert. Der Ostersonntag fällt dieses Jahr auf den 21. April.
Marc Adler

Reporter:
Marc Adler

blog comments powered by Disqus
nach oben