Nachrichten > Sport, Top-Meldungen, Magazin >

Alle Infos zum Ironman Frankfurt

Ironman in Frankfurt - Alle Sperrungen im Überblick

Heute wird es wieder extrem sportlich in Frankfurt und Umgebung – und heiß! Über 3.000 Sportler aus 65 Nationen treten zum Ironman-Triathlon an. Das heißt: 3,8 km Schwimmen im Langener Waldsee, 180 km mit dem Fahrrad durch das Frankfurter Umland und 42 km laufen am Ufer des Mains. Das alles unter dem Jubel von vielen tausend Zuschauern an der Strecke und bei Temperaturen um die 40 Grad – wohl dem, der da nur unterm Strohhut zuschaut. Die besten Plätze zum Ironman-Gucken...

Wo gucken? Die Besten Spots für Zuschauer

Schwimmen: Am Langener Waldsee

Zwei Runden durch den beliebten Badesee sind 3,8 Kilometer lang. Auf den lang gezogenen Geraden im See und der kurzen Landpassage, die zu passieren ist, kann man den Athleten zusehen. Wahrscheinlich ist dabei schwer zu erkennen, wer  wer ist - aber das Bild von Hunderten von Armpaaren die das Wasser aufwühlen ist in jedem Fall eindrucksvoll. Der Schwimmausstieg am Ufer und die Wechselzone aufs Rad sind auch gut einsehbar. Los geht's um 6:25 Uhr für die Herren, 6:30 Uhr für die Damen.

Radfahren: Heartbreak Hill und mehr 

Die 185 Kilometer Fahrrad beginnen am Langener Waldsee und führen über die Kennedyallee über die Alte Brücke nach Frankfurt. Hier beginnen dann zwei Runden durch Orte des Main-Kinzig- und Wetterau-Kreises im Norden und Osten von Frankfurt. Besonders spannend wirds dabei an diesen Stellen:

Alte Brücke Frankfurt: Gleich dreimal kommen die Athleten hier vorbei.

"The Beast" in Frankfurt Bergen-Enkheim: Von Enkheim nach Bergen geht's ordentlich bergauf - die Steigung wird auch "The Beast" genannt. Am besten gucken kann man am alten Rathaus und am Historischen Museum.

Durchgangszeiten:
Männer: 1. Runde ab 7:45 Uhr, 2. Runde ab 9:50 Uhr
Frauen: 1. Runde ab 8:45 Uhr, 2. Runde ab 10:35 Uhr

"The Hell" in Maintal-Hochstadt: Vorbei an Fachwerkhäusern, bergauf - und auf Kopfsteinpflaster. Die 400 Meter lange Steigung und der enge Streckenverlauf sorgen für "Tour de France"-Atmosphäre. Außerdem gibt's hier eine Bühne mit Livemusik und Unterhaltungsprogramm - wenn gerade mal keiner vorbeikommt.

Durchgangszeiten:
Männer: 1. Runde ab 7:55 Uhr, 2. Runde ab 10:00 Uhr
Frauen: 1. Runde ab 8:15 Uhr, 2. Runde ab 10:45 Uhr

Friedberg- Elvis Presley-Platz: Nach einer 180-Grad-Kehre geht's zurück Richtung Frankfurt. Ein guter Platz an dem die Fahrer nicht nur an einem vorbeirasen. Auch hier gibt's Bühne Musik  und Moderation.

Durchgangszeiten:
Männer: 1. Runde ab 8:45 Uhr, 2. Runde ab 10:55 Uhr
Frauen: 1. Runde ab 9:25 Uhr, 2. Runde ab 11:45 Uhr

"Heartbreak Hill" - Bad Vilbel: Gefühlt endlos lang geht's bergauf Richtung Frankfurt. Hier zeigt sich schon mal, wer eine Chance hat, am Ende vorne dabei zu sein. Tausende Zuschauer sehen die Athleten aus der Nähe - und genießen das Programm mit Musik und Unterhaltung von der Bühne.

Durchgangszeiten: 
Männer: 1. Runde ab 9:20 Uhr, 2. Runde ab 11:20 Uhr
Frauen: 1. Runde ab 9:55 Uhr, 2. Runde ab 12:10 Uhr 

Laufen: Viermal rund am Main entlang - Finish auf dem Römer

Am Mainkai werden die Radel abgestellt und die finale Qual beginnt. 42,195 Kilometer auf beiden Seiten des Mains. Für Zuschauer besonders schön ist es hier im Bereich vom Mainkai, Eiserner Steg, Untermainbrücke und am Museumsufer. Die Frankfurter Marathonstrecke gilt mit den historischen Gebäuden und der Wolkenkratzer-Skyline im Hintergrund als eine der schönsten auf dem Triathlon-Kalender.

Das Ziel liegt dann auf dem Römer. Der enge Zieleinlauf, gesäumt von tausenden jubelnden Zuschauern gibt den Läufern den letzten Kick zum Finish. Die Stars werden bereits gegen 14:30 Uhr erwartet, die Triathleten haben Zeit bis 22 Uhr - und auch die letzten werden hier jedes Jahr noch angefeuert und bejubelt.

Alle Infos, Karten, Zeitpläne und Tipps fürs Parken und öffentliche Verkehrsmittel hier

Karte der Sperrungen

© Google Maps

Autofahrer müssen sich auf Umleitungen und Sperrungen gefasst machen. Hier findet ihr alle geplanten Sperrungen in der Region:

Bad Vilbel

Im Bereich Bad Vilbel sind folgende Straßen von 8:00 bis 16:40 Uhr komplett gesperrt: Frankfurter Straße zwischen Friedrich-Ebert-Straße und Kreisel Kasseler Straße. Die Kasseler Straße ist einseitig gesperrt. 

Frankfurt Bergen Enkheim

In der Zeit von 7:20 bis 13:30 Uhr sind die Vilbeler Landstraße, die Kilianstädter Straße, die L3209 sowie die Marktstraße für den Verkehr komplett gesperrt. Die Vilbeler Landstraße kann Richtung Süden bis zur Borsigallee befahren werden.

Frankfurt Friedberger Landstraße

Im Bereich Frankfurt Friedberger Landstraße werden folgende Straßen in der Zeit von 9:30 bis 17:00 Uhr vollständig bzw. teilweise gesperrt: Friedberger Landstraße, Konrad-Adenauer-Straße, Kurt-Schumacher-Straße. Im Bereich von der Battonnstraße bis zur Hofhausstraße können Autofahrer von Süden/ Frankfurter Innenstadt in Richtung Norden/ Bad Vilbel fahren. Aus Bad Vilbel kommend (Zufahrt über Alte Frankfurter Straße) ist die Friedberger Landstraße in Richtung Innenstadt/ Süden bis zur Rat-Beil-Straße für Autofahrer befahrbar. An der Rat-Beil-Straße wird der Verkehr nach rechts weitergeleitet.

Zusätzlich ist hier die Autobahnausfahrt der A661 von 9:30 bis 17:00 Uhr teilgesperrt. Autofahrer können hier ausschließlich in Richtung Frankfurter Innenstadt abfahren und ausschließlich aus Richtung Bad Vilbel auffahren.

Frankfurt Hanauer Landstraße

Im Bereich Frankfurt Hanauer Landstraße werden folgende Straßen in der Zeit von 7:30 bis 13:30 Uhr vollständig bzw. teilweise gesperrt: Schöne Aussicht, Oskar-Von-Miller-Straße, Sonnemannstraße und Hanauer Landstraße. In diesem Bereich können Autofahrer ausschließlich Richtung Frankfurter Innenstadt fahren.

Zusätzlich ist hier die Autobahnausfahrt Frankfurt Ost der A661 von 7:30 bis 13:30 Uhr gesperrt. Autofahrer können hier ausschließlich aus Richtung Bad Vilbel kommend abfahren und in Richtung Bad Vilbel auffahren. Eine Auffahrt in Richtung Offenbach, sowie eine Abfahrt aus Richtung Offenbach kommend ist hier nicht möglich.

Jan Frodeno auf der Strecke 2018.

Frankfurt Mainkai

Der Mainkai ist von Dienstag, 25. Juni 2019, 8:00 Uhr bis Montag, 1. Juli 2019, 22:00 Uhr komplett gesperrt.

Folgende Straßen werden am Sonntag, den 30. Juni 2019 in der Zeit von 7:30 bis 10:30 Uhr im Bereich der Radstrecke vollständig bzw. teilweise gesperrt: Mainkai, Untermainkai, Untermainbrücke (einseitig befahrbar), Schaumainkai, Sachsenhäuser Ufer, Alte Brücke, Schöne Aussicht, Oskar-von-Miller-Straße und Sonnemannstraße, Konrad-Adenauer-Straße und Schuhmacher-Straße. 

Folgende Straßen werden am Sonntag, den 30. Juni 2019 in der Zeit von 7:30 bis 13:00 Uhr im Bereich der Radstrecke vollständig bzw. teilweise gesperrt: Untermainkai, Untermainbrücke (einseitig befahrbar), Ab 10:30 Uhr sind folgende Straßen gesperrt: Alte Brücke, Schöne Aussicht, Oskar-von-Miller-Straße und Sonnemannstraße.

Folgende Straßen werden am Sonntag den 30. Juni 2019 in der Zeit von 9:30 bis 17:00 Uhr im Bereich der Rad- und Laufstrecke vollständig bzw. teilweise gesperrt: Konrad-Adenauer-Straße, Kurt-Schumacher-Straße, Mainkai, Untermainkai und Alte Brücke.

Friedberg

Im Bereich Friedberg und Bruchenbrücken sind folgende Straßen in der Zeit von 8:10 bis 15:30 Uhr vollständig bzw. teilweise gesperrt: L3351, Hauptstraße/ B275, Görbelheimer Hohl, Freseniusstraße, Pfingstweide, Frankfurter Straße und Kaiserstraße bis Elvis-Presley-Platz.

Schöneck/Kilianstädten

In der Zeit von 07:45 Uhr bis 14:10 sind die Windecker Straße und die L3008 für den Verkehr komplett gesperrt. Von der Frankfurter Straße über die Büdesheimer Straße und anschließend die Uferstraße erreichen Sie am Renntag Büdesheim und somit die B521. In Richtung Südwesten gelangen Sie von hier aus in Richtung Frankfurt. Richtung Nordosten ist es möglich die Radstrecke zu queren und somit die Autobahn zu erreichen.

Bei den Damen triumphiert 2018 die Schweizerin Daniela Ryf.

Ilbenstadt

Im Bereich Ilbenstadt ist die Friedberger Straße (B 45) in der Zeit von 8:20 bis 14:50 Uhr vollständig gesperrt.

An der Friedberger Straße (B 45) von Im Kloster zu Beim Oberkloster und an der L3187 (Assenheim) zur B45 können Autofahrer die Radstrecke beidseitig kreuzen.

Maintal-Hochstadt und Wachenbuchen

Im Bereich Maintal-Hochstadt und Maintal-Wachenbuchen werden folgende Straßen in der Zeit von 7:00 bis 13:45 Uhr vollständig bzw. teilweise gesperrt: L3209, Bischofsheimer Straße, Hauptstraße, Wachenbucher Straße, L3195, K872/ Hanauer Landstraße, Dorfelder Straße und Hühnerberg. 

Massenheim

In der Zeit von 8:50 bis 16:25 Uhr sind um Massenheim folgende Straßen vollständig bzw. teilweise gesperrt: L3008 in beide Fahrtrichtungen.

Kaichen

In der Zeit von 8:00 Uhr bis 14:40 sind die B45 bzw. die Freigerichtstraße in Kaichen für den Verkehr komplett gesperrt. Trotz der vorhandenen Schleuse wird allen Anwohnern, die westlich der Radstrecke wohnen und Kaichen am Renntag mit dem PKW o.ä. verlassen wollen empfohlen, am Vortag bzw. vor der Sperrung am Sonntag um 8:00 Uhr, ihr Fahrzeug östlich der Radstrecke abzustellen. Somit lassen sich über die Altenstädter Straße problemlos die B521 und damit auch die Autobahn erreichen.

Nieder-Erlenbach

Im Bereich Nieder-Erlenbach ist die L 3008 in der Zeit von 9:15 bis 16:15 Uhr vollständig gesperrt. 

Rodheim und Petterweil

Im Bereich Rodheim sind folgende Straßen in der Zeit von 9:00 bis 15:45 Uhr vollständig gesperrt: Rosbacher Straße (L3352) / L3204, Ringstraße und Petterweiler Straße/ L3352.

Im Bereich Petterweil sind folgende Straßen in der Zeit von 9:00 bis 15:45 Uhr vollständig gesperrt: Alte Heerstraße/ L3352 und Rodheimer Straße/ L3352.

Wöllstadt

Im Bereich Ober-Wöllstadt sind folgende Straßen gesperrt: Gießener Straße und Homburger Straße. 

Alle Infos zu Sperrungen und Schleusen zur Überquerung der Radstrecke hier und am Informationstelefon: 069 – 212 340 00.

nach oben