NachrichtenMagazin >

Oktoberfeste 2018 im FFH-Land

Bier, Stimmung, Tracht - Oktoberfeste im FFH-Land

Oktoberfeste in Südhessen

© dpa

Darmstadt

Das größte Oktoberfest in Südhessen findet in Darmstadt statt. Und zwar am 19. und 20. Oktober und am Wochenende danach am 26. und 27. Oktober. Es gibt verschiedene Ticket-Kategorien, die günstigsten Tickets kosten 17 Euro. Ihr bekommt sie entweder hier online oder an verschiedenen Vorverkaufsstellen in Darmstadt. Eines der Highlights wird der Fassbieranstich am ersten Oktoberfest-Freitag sein, danach steigt die Party mit der Maxxx Partyband. 

Rimbach

Am 3. Oktober findet das traditionelle Oktoberfest der Fußballer des FSV Zotzenbach statt. Die Trommhalle wird dann festlich dekoriert sein und bei original Münchner Oktoberfestbier, Schweinshaxen, Weißwürsten und frischen Brezen wird dann ordentlich gefeiert. Außerdem wird's lustige Oktoberfestspiele und die passende Musik geben. 

Wald-Michelbach

Am 29. September verwandelt sich die Rudi-Wünzer-Halle in Wald-Michelbach für eine Nacht in ein richtiges Oktoberfest-Zelt mit bayerischer Musik, gegrillten Schweinshaxen und Wiesn-Bier. Los geht's um 20 Uhr, der Eintritt ist übrigens frei, allerdings werden Spenden gerne entgegengenommen. Sie werden später komplett an die Kinderkrebshilfe weitergegeben. 

Dieburg

In Dieburg startet am 22. September das Oktoberfest des Karnevalsvereins. Tickets für die Gaudi kosten gerade mal 8 Euro und können hier vorbestellt werden. Ab 19 Uhr sorgen "Die Wiesnfelder" im KVG Zeughaus im Industriegebiet für Oktoberfest-Stimmung und natürlich gibt's auch verschiedene bayerische Schmankerl. 

Mörlenbach

Bayrisches Flair mitten im Odenwald! Klar, beim Oktoberfest am 28. und 29. September in Mörlenbach. Mit Brezeln und Weißwurst, Dirndl und Lederhosen kommt auch dort Oktoberfest-Stimmung auf! Auf dem Menü stehen neben gezapftem Bier traditionelle bayerische Gerichte wie Weißwürste mit süßem Senf, Leberkäse oder die Käseplatte mit Obazda. Die Auftaktveranstaltung ist schon ausverkauft, für den zweiten Termin gibt's noch Tickets

Groß-Gerau

Zum ersten Mal findet 2018 in Groß-Gerau ein Oktoberfest statt - und zwar am 5. und 6. Oktober in der Stadthalle. Tickets gibt's natürlich im Vorverkauf für 17,70 Euro: Hier könnt ihr sie direkt bestellen! Dass die Musik beim Oktoberfest in Groß-Gerau nicht vom Band kommt, ist klar: Die "Bavarian Tigers" werden an beiden Tagen für allerbeste Festzeltstimmung in der Stadthalle sorgen. 

Schaafheim

Der FSV Mosbach veranstaltet am 13. und 14. Oktober ein Oktoberfest zum 90-jährigen Jubiläum des Sportvereins. Am Samstag spielen "Die Rodensteiner" (Eintritt 5 Euro) und am Sonntag gibt's bayerisches Flair mit Mosbacher Musikanten und dem Lindenfelser Trio - hierfür ist der Eintritt sogar frei! 

Oktoberfeste in Osthessen

© dpa

Fulda

Fulda feiert Oktoberfest!  Und zwar 21.-23. September im Esperanto Fulda. Beim Oktoberfest im Esperanto fühlt man sich wirklich ein bisschen wie auf der Wiesn: Es gibt vor allem viele deftige bayerische Schmankerl: Haxen, Leberkäse, Hendl, Brezn, Brotzeit. Dazu natürlich ordentlich Bier vom Fass.

Am Freitag spielt die Band "Powerkryner" - sie beschreiben sich selbst als sowas wie "Voxxclub" nur mit Instrumenten. Am Samstag spielen die "Trenkwalder" - typische bayerische Party- und Schlagermusik. Ist genau das Richtige für alle die feiern wollen. Tickets solltet ihr vorbestellen, sie kosten 10 Euro.

Großenlüder-Müs

In Müs wird vom 28. September bis zum 2. Oktober Kirmes gefeiert. Allerdings ist die Musik typisch Oktoberfest. Am Freitag spielen die "Troglauer" (Heavy Volxmusik), am Samstag die "Dorfrocker", am Sonntag "Die TrenkWalder", am Dienstag "Hannah mit Band" und die "Powerkryner". Die Oktoberfest-Kirmes ist perfekt zum Party machen und für Familien. Der Sonntag ist der Familientag mit Frühschoppen, Kirmestänzen, Mittagstisch etc. Ansonsten ist jeden Abend Party angesagt.

Tickets für die Musik-Veranstaltungen kosten 15 Euro, online könnt ihr euch Tickets sichern. Sollten dann noch welche übrig sein, wird's auch eine Abendkasse geben.

Oktoberfeste im Rhein-Main-Gebiet

© dpa

Gründau

Auf geht's zum 6. Licher Wiesnfest in Gründau - präsentiert von HIT RADIO FFH! Vom 21. - 23. September und das Wochenende drauf finden insgesamt drei FFH-Wiesnhitnächte und natürlich das große FFH-Wiesnopening statt. Sonntags ist bei freiem Eintritt jeweils gemütlicher musikalischer Frühschoppen. An den Hitnächten live für euch auf der Bühne: Mickie Krause, Trenkwalder, Ina Colada, Voxxclub oder Anna-Maria Zimmermann. Die Tickets gehen weg wie warme Semmeln: Also sichert euch im FFH-Ticketshop noch schnell welche

Frankfurt

Das größte Oktoberfest im Rhein-Main-Gebiet findet im großen Festzelt direkt an der Commerzbank-Arena in Frankfurt statt. Vom 12. September bis zum 7. Oktober wird hier wild gefeiert - unter anderem treten Jürgen Drews, Mickie Krause, Roy Hammer und die Powerkryner live auf. Tickets solltet ihr unbedingt vorab kaufen. Und: Alle Freitage und Samstage sind schon restlos ausverkauft. 

Hanau

Am 19.-20. und 24. - 27. Oktober wird das Festzelt am Culture Club in Hanau blau-weiß eingefärbt: Dann steigt jeden Abend das Hanauer Oktoberfest mit den "Alpenfuzzis" und "Holtrio". Tickets müssen auf jeden Fall vorher gekauft werden - entweder direkt online oder an diversen Vorverkaufsstellen. Einzeltickets kosten knapp 25 Euro, oder aber ihr sichert euch zu acht direkt einen ganzen Tisch inkl. bayerischem Essen. Das Ganze gibt's für 148 Euro. 

Hofheim am Taunus

Gaudi in der Stadthalle Hofheim: Am 29. September findet hier das Oktoberfest statt, für das ihr euch schon im VVK Tickets (ab 18 Euro) sichern könnt. Für beste Wiesn-Stimmung sorgen die "Schwiegersöhne" live, wetten, dass ganz schnell ausgelassen auf den Bänken getanzt werden wird? 

Oberursel

Wer auf frisch gezapftes Bier und deftige Speisen steht, der sollte zwischen dem 22. September und dem 14. Oktober unbedingt mal im Alt Oberurseler Brauhaus vorbeischauen. Hier wird in diesem Zeitraum täglich das bayerische Lebensgefühl zelebriert - der Eintritt ist natürlich frei. Schließlich kostet ein Restaurantbesuch sonst ja auch keinen Eintritt... Besondere Highlights wird die "Nacht der Tracht" sein, die am 22. und 29. September stattfindet. Dann werden sich Gäste in Dirndl und Lederhosen werfen und eine Live-Band sorgt für Stimmung. 

Was trägst du zum Oktoberfest?

Kommt für dich nur Tracht in Frage oder gehst du in normalen Klamotten zum Oktoberfest: Welches Outfit wählst du?

Tracht ist für mich Verkleidung - ich gehe in normalen Klamotten

Tracht ist für mich Verkleidung - ich gehe in normalen Klamotten

%

Ganz klar in Tracht! Sieht schön aus und ist zum Anlass passend.

Ganz klar in Tracht! Sieht schön aus und ist zum Anlass passend.

%

Oktoberfeste in Nordhessen

Das Northeimer Oktoberfest

Kassel

Nordhessens größtes Oktoberfest findet vom 20. - 22. September in Kassel statt. Das Gelände der Hütt-Brauerei an der Knallhütte verwandelt sich für die 3. HNA-Wiesn dann zu einer bayerischen Partyzone. Weil die Resonanz im vergangenen Jahr so positiv war, wird diesmal sogar an drei Tagen gefeiert. Los geht's am Donnerstag mit Mickie Krause und Tim Toupet (Eintritt: 17 Euro), am Freitag und Samstag kostet der Eintritt 20 Euro - dann treten "Die Draufgänger" und Reiner Irrsinn auf. Für Samstag sind bereits alle Tickets verkauft. Wer dabei sein möchte, sollte sich schnell beim HNA-Kartenservice (0561 - 203204) welche reservieren. 

Urig wird's beim Oktoberfest der Waldgaststätte Herbsthäuschen im Habichtswald. Da können Gäste am 3. Oktober von 11 - 18 Uhr den goldenen Oktober mit Live-Musik, deftigen Speisen vom Holzkohlegrill, aber auch Federweißer und Flammkuchen begrüßen. Der Eintritt ist frei. 

Nieste 

Perfekter Ort für ein zünftiges Oktoberfest: Vom 28. September bis zum 14. Oktober wird auf der Königsalm im Kaufunger Wald mit Blick ins Tal auf Nieste gefeiert. Im original bayerischen Wirtshaus wird's dann natürlich bayerische Spezialitäten geben und das ausgeschenkte Bier kommt auch aus dem Freistaat. Etliche Tage sind für's Abendprogramm mit Musik schon ausgebucht, tagsüber geht aber immer was - und an einigen Abenden auch noch. Hier gibt's den Überblick und die Möglichkeit zur Reservierung.  

Fritzlar

Fritzlar feiert Oktoberfest! Am 2. Oktober, dem Vorfeiertag, in der Stadthalle. Los geht's um 19 Uhr; für Unterhaltung sorgt an diesem Abend die Reiner Irrsinn-Show. Tickets kosten an der Abendkasse 12 Euro, im Vorverkauf könnt ihr nochmal 2 Euro sparen...

Fuldatal

Kaum zu glauben, aber wahr: Es gibt im FFH-Land sogar all incl.-Oktoberfeste. Nämlich in Fuldatal am 2. Oktober. Da zahlt ihr pro Karte 50 Euro und könnt essen, trinken und zur Live-Musik feiern. 300 Liter Freibier und alkoholfreie Drinks gibt's, danach können Getränke vor Ort gekauft werden, oder aber ihr sorgt direkt vor und bringt eure eigenen Getränke mit. Tickets müsst ihr zwingend vorher kaufen. Zum Beispiel hier!

Oktoberfeste in Mittelhessen

© dpa

Dutenhofener See

Vom 28. September bis zum 7. Oktober findet am Dutenhofener See zwischen Gießen und Wetzlar das Oktoberfest statt. Und zwar nicht an allen Tagen, sondern am ersten Wochenende Freitag und Samstag, dann am Vorfeiertag und dann wieder am letzten Wochenende von Freitag bis Sonntag. Mit dabei sind an jedem Abend andere musikalische Gäste, zum Beispiel "Die Lauser", "AllgäuPowers", Mia Julia, die "Sumpfkröten" und die Original Münchholzhäuser Blaskapelle. Der Eintritt zum Frühschoppen am 7. Oktober ist frei, für alle anderen Veranstaltungen gibt's Tickets im Vorverkauf ab 22,80 Euro. Hier könnt ihr welche ordern!

Limburg

Das Limburger Oktoberfest ist eine Institution in Mittelhessen, denn es findet schon zum 69. Mal statt. Vom 18. - 22. Oktober heißt es dann: Rein ins Dirndl und in die Krachlederne und Party feiern! Unter anderem spielen "The Grandmas", die "Sumpfkröten" und als ein Highlight die "Münchner Zweitracht". Aber Achtung: Die meisten Abende sind schon ausverkauft! Hier könnt ihr checken, für welchen Wiesn-Abend es noch Karten gibt.

Herborn

Vom 12. - 21. Oktober findet in Herborn das 6. Licher Wiesnfest statt. Wer die Wiesnfeste im FFH-Land kennt, der weiß, dass dort bestens gefeiert werden kann. In Herborn zum Beispiel mit Voxxclub, den Blechblos'n und den Dorfrockern. Tickets kauft ihr am besten im Vorverkauf. Ihr habt auch die Möglichkeit, mit Freunden oder der Firma eine ganze Box zu reservieren. 

Nidda

Ein kleines, aber feines Oktoberfest mit bester Stimmung findet am 22. und 23. September in Nidda-Fauerbach statt. Dort hat der Jugendraum zwei Tage Gaudi organisiert - unter anderem mit der "längsten Theke von Fauerbach", einem Wiesn-DJ und nicht nur frisch gezapftem Bier, sondern auch mit Apfelwein. Schließlich ist das ja ein hessisches Oktoberfest. 

Breitscheid

Drei Tage Party erwartet euch vom 21. - 23. September beim Oktoberfest in Medenbach. Freitags findet im großen Festzelt eine 90er-Party statt und am Samstag spielen dann "Die jungen Kirbachtaler" - eine Gruppe aus acht Jungs und einem Mädel aus Waldsolms, die typische Oktoberfest-Musik im passenden Outfit spielen. Tickets ab 5 Euro könnt ihr euch entweder im Vorverkauf sicher, oder an der Abendkasse. 

Bad Endbach

Wer keine Lust auf einen Abend voller Dicke-Backen-Musik hat, der wird auf dem Oktoberfest in Hartenrod seinen Spaß haben. Hier versorgen "Die Wiesenseemusikanten" am 6. Oktober die Gäste mit bayerischen Stücken, bevor DJ Latscho ab 21.45 Uhr aktuelle Party-Musik für die breite Masse auflegt. 

Oktoberfeste in Wiesbaden/Mainz

© dpa

Wiesbaden

Das dritte Wiesbadener Oktoberfest findet vom 28. September bis zum 14. Oktober statt. Und zwar im Festzelt auf dem Kerbeplatz der Biebricher Gibb. In diesem Zeitraum wird immer freitags, samstags und sonntags und zusätzlich am Vorfeiertag für beste Stimmung und Gaudi im Festzelt gesorgt. Auf der Bühne stehen dann bei der Mallorca-Party zum Beispiel Melanie Müller und Tim Toupet, bei den Wiesn-Abenden "Hofbräuregiment", "Die jungen Zillertaler" oder "Die Isartaler Hexen". Tickets gibt's ab 12 Euro - hier könnt ihr direkt welche bestellen

Viel Tradition hat auch das Freudenberger Oktoberfest. Schon zum 16. Mal wird es dieses Jahr gefeiert. Am 15. September ab 16 Uhr, der Eintritt ist frei.

Mainz 

Vom 18. Oktober bis zum 4. November wird in Mainz Oktoberfest gefeiert - wenn alle anderen Oktoberfeste schon vorbei sind. Die Verlängerung in Mainz dann quasi. Schon zum 13. Mal gibt's extra gebrautes Festbier, bayerische Schmankerl und beste Stimmung mit Live-Bands wie "The Grandmas", "Störzlbacher" und der Münchner Zwietracht. Wie beliebt das Mainzer Oktoberfest ist, zeigt sich auch an den ausgebuchten Abenden: Aktuell bekommt ihr nur noch für sonntags und einige Tage unter der Woche Tickets. Den Überblick gibt's hier!

Noch mehr Tipps? Immer her damit!

Bei euch im Ort findet auch ein Oktoberfest statt? Dann macht in den Kommentaren doch Werbung dafür! 

Johanna Herdejost

Reporter:
Johanna Herdejost

blog comments powered by Disqus
nach oben