NachrichtenMagazin >

Warum schreibt der Duden "Kreppel" falsch?

Bisher nur mit "ä" erlaubt - Wir bringen Kreppel mit "e" in den Duden!

© FFH

Wer schreibt denn bitte "Kräppel" mit "ä" - außer dem Duden...? Der "Kreppel" mit "e", so wie ihn viele Hessen schreiben, soll dagegen falsch sein. Das kann so nicht stehen bleiben! Darum wollen wir gemeinsam den Duden überzeugen, auch die richtige Schreibweise mit "e" aufzunehmen.

Wenn auch ihr den Kreppel mit "e" schreibt, dann helft uns mit. Je mehr Menschen bestätigen, dass sie "Kreppel" schreiben, um so größer ist die Chance, dass der Duden auch diese Schreibweise aufnimmt.

Das konnten wir hier in der FFH-Redaktion erst mal gar nicht glauben! Unserer Hörerin Stephanie Padberg ist aufgefallen, dass laut Duden der "Kräppel" nur mit "ä" geschrieben werden darf! Sorry, liebe Duden-Redaktion, aber das ist unserer Meinung nach einfach falsch! Einen "Kräppel" haben die meisten hier noch nie in freier Wildbahn gesehen, Kreppel dagegen gibt es wie Sand am Meer. Darum haben wir bei change.org, der weltweit größte Kampagnenplattform, eine Petition gestartet, um den Duden auf diesen Fehler aufmerksam zu machen.

Und mit unserer Meinung sind wir nicht alleine: Die Bezeichnung „Kreppel“ kommt bei den großen Suchmaschinen wie Google oder Bing auf deutlich mehr Treffer als der „Kräppel“. Die zu REWE gehörende Glockenbäckerei schreibt "Kreppel", die Bäckereikette Eifler nennt das Gebäck „Kreppel“ und auch die Wiener Feinbäckerei Heberer, mit 345 Filialen in Deutschland, verwendet den Kreppel mit „e“. Genau wie die Bäckerein-Ketten Schaan, Bauder, Huth, Müller oder Schäfer.

Selbst Johann Wolfgang von Goethe schreibt in seinen „Briefen an Frau von Stein“, die „fürtrefflich schmeckenden“ Kreppel mit einem „e“.

Auch wenn die Wortherkunft des Kreppels wohl beim „Krapfen“ liegt, so sind wir der Meinung, dass hier die Realität eindeutig eine andere Sprache spricht. Deswegen hilf uns mit deiner Unterschrift den Duden auf diesen Fehler aufmerksam zu machen, damit der Kreppel mit „e“ als zulässige Schreibweise in den Duden aufgenommen wird. Je mehr Leute wir zusammen bekommen, umso größer ist die Wahrscheinlichkeit.

Jetzt die Petition unterschreiben!

Wie schreibst du den Kreppel?

Der Duden sagt mit "ä", wir sind der Meinung die Realität sagt mit "e". Wie schreibst du das leckere Gebäck?

Kreppel

Kreppel

56 %

Kräppel

Kräppel

42 %

Ganz anders

Ganz anders

2 %

Marc Adler

Reporter:
Marc Adler

blog comments powered by Disqus
nach oben