NachrichtenMagazin >

Ritter, Fasching, Feuerwerk: Events an Pfingsten

Ritter, Fasching, Feuerwerk - Unsere Tipps fürs Pfingstwochenende

Wir haben eine anstrengende fünf-Tage-Woche hinter uns und werden mit einem langen Wochenende belohnt. Was rund um Pfingsten in Hessen los ist, verraten wir euch hier! Wir haben einige Veranstaltungstipps für euch parat. Wie wär's zum Beispiel mit einem Ritterturnier, einem spektakulären Feuerwerk oder Fasching mitten im Juni?

Nordhessen

© dpa

Am Samstag und Sonntag findet in Bad Karlshafen die Hafenbeleuchtung statt. Und damit ist nicht etwa gemeint, dass ein paar Scheinwerfer auf den Barockhafen gerichtet werden. Am Samstag wird ab etwa 23 Uhr nämlich ein spektakuläres Feuerwerk gezündet, was sich dann im Wasser wunderbar spiegeln wird. Rund um die Hafenbeleuchtung gibt's etliche Möglichkeiten zum Schlemmen und Genießen, es wird außerdem einen Hugenotten- und Nachtflohmarkt geben und das Beste: Der Eintritt ist frei! Das Hafenfest startet am Samstag ab 10 Uhr. 

Rhein-Main-Gebiet

© dpa

Wie war das wohl, als im Mittelalter echte Ritter gegeneinander gekämpft haben? Wenn auf Pferden oder am Boden die Schwerter und Lanzen geschwungen wurden? Ihr könnt es am Pfingstwochenende miterleben: Beim Ritterturnier auf der Ronneburg. Pro Tag gibt es dann zwei Turniere, die etwa eine Stunde lang dauern. Das erste startet um 13.30 Uhr, das zweite um 16.30 Uhr. Natürlich gibt's auch Gaukler, einen mittelalterlichen Markt und passende Musik. Wer von Kopf bis Fuß in mittelalterlicher Kleidung kommt, zahlt ermäßigten Eintritt. Alle weiteren Infos bekommt ihr hier.

Mittelhessen

Mal in fremde Höfe schauen kann ja auch spannend sein. Bei der 700-Jahr-Feier von Kraftsolms, einem Ortsteil von Waldsolms, könnt ihr genau das tun. Am Pfingstsonntag verwandelt sich der Ortskern in eine lukullische Meile mit vielen Ausstellern und Handwerkskunst aus längst vergangenen Tagen wie Korbflechten, Schmieden oder Wolle spinnen. Für die Kleinen gibt's Ponyreiten, eine Hüpfburg und einen Kinderflohmarkt. Die Erwachsenen können Apfelwein und Fruchtseccos probieren oder schauen alte Motorräder und Bulldogs aus nächster Nähe an. Und wer dachte, dass "pulled pork" eine neumodische Erfindung ist: In Kraftsolms wird’s "Gerobbtes vo de Sau eam Weck" geben. Was ihr wo findet: Die Übersicht gibt's hier!

Wiesbaden

Pfingstturnier

Im wunderschönen Ambiente des Schlosspark Biebrich in Wiesbaden findet vom 7.-10. Juni wieder das Pfingstturnier statt. Viele Titelverteidiger aus dem letzten Jahr treffen sich, um in verschiedenen Disziplinen ihren Titel erneut zu holen. Seid live mit dabei, wenn's beim Voltigieren akrobatisch wird, wenn Dressur-Prüfungen stattfinden, wenn gesprungen wird oder wenn's beim Vielseitigkeitsreiten ins Gelände geht. Tickets bekommt ihr hier

70 Jahre Luftbrücke

Eine einmalige Gelegenheit, Geschichte live erleben zu können, bietet sich euch am Pfingstmontag in Wiesbaden. Zum 70-jährigen Jubiläum des Endes der Luftbrücke in das besetzte und von der Sowjetunion blockierte Berlin, kommen fast 40 "Rosinenbomber" aus aller Welt nach Wiesbaden geflogen. Auf dem Airfield Erbenheim können Besucher dann eine Luftbrücke live in Aktion erleben. Außerdem könnt ihr die Clay-Kaserne der U.S.-Army besichtigen. Eine Anreise ist nur zu Fuß, per Taxi, Rad oder Shuttle-Bus möglich. Wo ihr parken könnt, erfahrt ihr hier. Achtung: Es wird keine Tageskasse geben, Tickets müsst ihr also im Vorverkauf kaufen. Hier bekommt ihr sie!

Südhessen

© dpa

Nicht wundern, wenn am Pfingstsonntag ein Ort in Südhessen Fasching feiert: Im Fischbachtaler Ortsteil Niedernhausen findet der sogenannte Sommernachtsumzug statt. Grund ist das 6x11-jährige Jubiläum der Karnevalsabteilung des 1. FC Niedernhausen-Lichtenberg. Und das muss ja irgendwie gebührend gefeiert werden. Also macht man einen Umzug durchs Dorf. Los geht's um 16.11 Uhr in der Herrngartenstraße. Nach dem Fastnachtsumzug wird im Bürgerhaus gefeiert. Also: Kramt noch mal eure Kostüme raus und ab geht's nach Niedernhausen!

Eure Veranstaltungstipps

Ihr habt auch noch einen Veranstaltungstipp parat? Dann verratet ihn gerne - in den Kommentaren!

Johanna Herdejost

Reporter:
Johanna Herdejost

blog comments powered by Disqus
nach oben