NachrichtenMagazin >

Julia backt: Kirschkuchen mit Streuseln

Daniel Fischer liebt ihn! - Julias Kirschkuchen mit Streuseln

FFH-Morningshow-Moderatorin Julia Nestle backt ja gerne mal. Und toll für die Kollegen: Julias ultra-leckere Kuchen werden dann auch gerne mal in die Redaktion mitgebracht, damit jeder ein Stück bekommt. Okay, das ist übertrieben. In Wahrheit lautet die Devise in solchen Momenten: Rennen, sonst ist der Kuchen schneller leer als Daniel und Julia "Stau auf der Salzbachtalbrücke" sagen können! Julias Kirschkuchen mit Streuseln ist ein großer Favorit - vor allem von Daniel Fischer. Hier verraten wir euch das Rezept!

Kirschkuchen mit Streuseln

Für den Teig

400 g Mehl

1 Ei 

225 g Butter oder Margarine

150 g Marzipan-Rohmasse

100 g Zucker

200 g Creme fraiche oder Schmand 

1 Päckchen Vanillesoßenpulver

800 g Sauerkirschen frisch oder aus dem Glas

1 EL Kirschmarmelade

1 EL Puderzucker


  • Schmelzt die Butter und lasst sie etwas abkühlen. Das Marzipan zupft ihr grob mit den Händen und vermischt es anschließend mit Zucker und Mehl. Ei und Butter schaumig schlagen und dann zur trockenen Masse geben. Mit dem Knethaken eures Rührgeräts knetet ihr den Teig zu Streuseln. Das geht übrigens auch mit der Hand. 
  • Fettet eine Springform (Durchmesser 26 cm) und gebt 2/3 eurer Streusel hinein. Die Streusel drückt ihr jetzt so an die Form, dass Boden und Rand glatt bedeckt sind. Stellt die Form mit dem Teig anschließend kalt. 
  • Vermischt Creme fraiche oder Schmand mit dem Vanillesoßenpulver und 1 EL Zucker. Frische Kirschen wascht und entsteint ihr, Kirschen aus dem Glas gießt ihr ab. Die Kirschen vermischt ihr dann mit der Kirschenmarmelade. 
  • Holt eure Form mit Teig jetzt aus dem Kühlschrank, verteilt die Creme fraiche/Schmand-Mischung darauf und gebt dann die Kirschmischung darüber. Zum Schluss verteilt ihr die restlichen Streusel auf den Kirschen und gebt euren Kirschkuchen bei 175 Grad Umluft auf der unteren Schiene in den Backofen. 
  • Backzeit: 35-45 Minuten
  • Lasst den Kuchen auskühlen, bevor ihr die Form löst. Wer möchte bestäubt den kalten Kirschkuchen mit Puderzucker.
blog comments powered by Disqus
nach oben