NachrichtenMagazin >

Apfelfeste in Hessen

Herbstzeit ist Apfelzeit - Hessische Apfelfeste im Herbst

Der Herbst hat inzwischen ganz offiziell begonnen und spätestens jetzt gibt es Äpfel an allen Ecken. Apfelsaft, Apfelkuchen oder Apfelwein - die Hauptsache ist, dass möglichst viele Äpfel drin sind. Und natürlich gibt es auch vielfältige Feste rund um das Obst-Thema - auch bei uns in im FFH-Land. Hier gibt`s unsere Tipps für die hessischen Apfelfeste in den nächsten Wochen... 

© dpa

Fulda

Im Freilandmuseum Fladungen gibt’s am 3.10 ein Herbstfest. Da steht vor allem das Kulinarische im Mittelpunkt: Es gibt Apfelküchle, frisch gepressten Apfelsaft und auch Zwibbelsplootz – eine Rhöner Spezialität vergleichbar mit Zwiebelkuchen. Außerdem ist der „Herkules“ im Einsatz: Das ist ein riesiges Gerät, mit dem früher bis zu 300 Kilo Kartoffeln auf einmal gewaschen und gedämpft wurden. Zusätzlich gibt’s Märchen-Erzählungen und Film-Vorführungen. Das alles von 10 bis 17 Uhr

Waldhausen

Dieses Jahr findet das 2. Apfel- und Kartoffelfest im mittelhessischem Waldhausen statt - und zwar am 5.10 ab 11 Uhr am Backes in der Dorfmitte. Es gibt Hausgemachtes aus dem Backes sowie selbstgemachten Apfelsaft. Der Verschönerungsverein Waldhausen 1965 e.V. freut sich auf euren Besuch!

Wixhausen

In Wixhausen werden Äpfel am 6.10 zu frischem Most. Das Besondere: Es wird originalgetreu in der historischen Handpresse gekeltert. Beim Wixhäuser Kelterfest im Hof des Dorfmuseums könnt ihr das Gebräu direkt aus der Kelterei probieren. Dazu gibt es frischen Zwiebel- und Apfelkuchen aus dem Museumsbackofen. Vor Ort zeigt außerdem eine Spinn-Gruppe, wie früher auf historischen Spinnrädern Garn gesponnen wurde. Ihr könnt also viel entdecken und vor allem probieren - Start ist um 11 Uhr mit dem Mostanstich.

Bad Soden

Beim Herbstmarkt im Ortsteil Neuenhain am 28.9 haben Geschäfte geöffnet, Vereine Leckereien und Händler Mode, Accessoires, Schmuck und Selbstgebasteltes anzubieten. Von 10 bis 19 Uhr hält der Markt Marmeladen, frisch gepressten Apfelsaft, selbstgemachte Pralinen, jede Menge Kuchen und Gegrilltes bereit. Und mit Kinderschminken, einem Karussel, Süßigkeiten und Luftballons ist auch gut für die kleineren Gäste gesorgt. 

Frankfurt

Historische Apfelsorten vom Feinsten gibt`s am 3.10 beim Obsthof am Steinberg im Rahmen des Apfelfest. Von 11 bis 21 Uhr könnt ihr es euch auf mitgebrachten Decken unter den Bäumen gemütlich machen und dazu Apfelwein, hausgemachte Waffeln, eine Suppe oder Bio-Vesper genießen. Auch Kunsthandwerker sind vor Ort und die Live-Gruppen „Bembellinies“ und „Schillings“ begleiten den Tag ab 13 Uhr. Für Kindern gibt`s ein kostenloses Kinderschminken sowie zwei Spielplätze.

Neu-Anspach (Hessenpark)

Der Hessenpark feiert am 19. und 20.10. gemeinsam mit der Kelterei Possmann das Apfelfest mit verschiedenen Apfel- und Obstwiesenführungen, einer Apfelsortenschau, Infostände rund um das Thema und einer Obstrallye. Außerdem gibt es frischen Most, Kunsthandwerk, regionales Obst und Gemüse, Marmeladen, Chutneys und vieles mehr. Das Fest findet von 11 bis 17 Uhr statt. Erwachsene bezahlen 9 Euro, Kinder einen Euro und Familien können den Tag gemeinsam für 18 Euro genießen.
 

blog comments powered by Disqus
nach oben