NachrichtenMagazin >

Kürbisse: Rezepte, Feste, Kürbishöfe im FFH-Land

Es ist Kürbiszeit - Rezepte, Feste, Kürbishöfe im FFH-Land

© dpa

Kürbisse kann man eigentlich nicht nicht mögen. Verarbeitet in Suppen schmecken sie nach Herbst pur, aber auch Kuchen verleihen sie eine besondere Note. Und wer Kürbisse nicht auf dem Teller mag, der kann sie zumindest aushöhlen, anmalen oder rund ums Haus dekorieren. Kurz: Der Kürbis ist einfach eine super Erfindung und deshalb findet ihr hier von Rezepten über Kürbisfeste bis zu Kürbishöfen in eurer Region alles.

Kürbisfeste

© FFH

Rheinhessische Kürbistage

Dass sich das reife Regionalgemüse wunderbar mit den heimischen Weinen verträgt, davon können sich Feinschmecker an den "Rheinhessischen Kürbistagen" überzeugen. In sieben Straußwirtschaften und Gutsschänken der "AG Straußwirtschaften und Gutsschänken in Rheinhessen" wird vom 3. - 6. Oktober wirklich alles vom Kürbis verarbeitet und findet anschließend seinen Weg auf den Teller der Gäste. Egal ob roh, in der Suppe oder vom Grill - Kürbisgerichte werden hier neu erfunden. Dazu gibt’s natürlich die passenden Weine der ansässigen Winzer. Anmeldungen sind zwar keine Pflicht, erfahrungsgemäß sind Reservierungen in den teilnehmenden Weinstuben vor Ort aber von Vorteil. Hier bekommt ihr weitere Infos

Kürbisfest in Lich

Am 3. Oktober öffnen sich die Hallen des Johannes Hof in Lich-Langsdorf ab 10.30 Uhr und der Ausflug dahin lohnt sich für die ganze Familie. Neben einer großen Ausstellung aus kleinen, großen, orangen, grünen und gelben Kürbissen sorgt Familie Schadeck außerdem für ein ordentliches Programm. Für die Kleinen gibt es in der weißen Halle einen Streichelzoo und die Kids dürfen Kürbisse bemalen oder die größeren Kinder können sich im Schnitzen versuchen. In einer anderen Halle bietet die Hofküche Kürbisspezialitäten an und einen kleinen Bauernmarkt gibt es auch. Wer es am Donnerstag nicht auf den Johanneshof schafft - am Sonntag, den 6. Oktober, findet das Kürbisfest auch nochmal statt.

Kürbis ernten in Planig

Seinen Kürbis selber ernten kann man in Planig bei Bad Kreuznach. Hier wurden im Juli im Rahmen der Initiative Essbares Bad Kreuznach rund ums Rathaus mehrere Setzlinge in leere Beetkübel eingesät, um die man sich über Monate liebevoll gekümmert hat. Den reifen Kürbis kann jetzt jeder, der kurz in Planig vorbeischaut, kostenlos ernten und mitnehmen. Besonders gut wächst übrigens gerade noch der Hokkaido-Kürbis, bestätigt Ortsvorsteher Dirk Gaul-Roßkopf, der die Aktion ins Leben gerufen hat. Die kommt so gut an, dass man damit im nächsten Jahr sogar mit noch mehr Kürbisvarianten und weiteren Gemüsesorten starten möchte.

Kürbishöfe im FFH-Land

Inhalt wird geladen

Kürbis auf dem Teller: Leckere Rezepte

Inhalt wird geladen
blog comments powered by Disqus
nach oben