NachrichtenMagazin >

Bunte Autos mit Folie

Statt Lack ab - Bunte Autos mit Folie

Welchen neuen Look würden Sie sich für Ihr Auto aussuchen? Soll es aussehen wie ein Nashorn, oder soll es das Bild ihres Partners auf der Motorhaube haben? Vielleicht aber einfach auch nur eine andere Farbe... Das geht alles relativ einfach mit Folien, die auf ihr Auto geföhnt werden. Folierung ist voll im Trend.

Zwischen 1000 und 5000 Euro kostet es, seinem Auto so einen neuen Look zu verpassen, sagt uns Werbetechnik-Meister Guntram Eisenmann: Je nachdem wie lang die Folie halten soll und wie aufwändig die Arbeit ist. Ein paar Logos sind natürlich günstiger, als das komplette Auto in Folie zu kleiden. Vor allem Firmenkunden setzen gerne auf die Klebefolien: Denn sie schonen den Original-Lack und lassen sich nach der Nutzung wieder komplett entfernen. Damit lässt sich das Fahrzeug später besser weiterverkaufen. Außerdem sind mit den bunten Folien auch Farben möglich, die der Hersteller gar nicht im Angebot hat. Und natürlich hilft es auch, wenn sich das firmeneigene Magenta-Schleimgrün-Gelb vor dem Verkauf wieder problemlos entfernen lässt.

Folien auch bei Taxifahrern beliebt

Auch Taxis sind aus diesen Gründen häufig nur mit Folien beklebt - vor allem, da das spezielle Taxi-Beige von vielen Autoherstellern gar nicht angeboten wird und später auch nur schlecht weiterverkaufbar wäre.

Aber auch Privatkunden kommen auf Werbetechnik-Meister Eisenmann zu: "Wir hatten zum Beispiel mal einen Jäger, der hat sich das Auto im Camouflage-Stil machen lassen. Wir haben auch ein Auto von einem Eintracht Frankfurt Fan. Der lässt sich vorne immer die entsprechenden Unterschriften der einzelnen Spieler der neuen Saison drauf machen."

Nichts für die Ewigkeit

Wer sich entschließt mit dieser Technik seinem Auto einen neuen Look zu verpassen, muss aber auch wissen: Das ist nichts für die Ewigkeit. Selbst die besten Folien halten nicht so lange wie eine echte Lackierung. Manchmal ist das vielleicht aber auch gar nicht schlecht - Eisenmann erinnert sich an einen Kunden, der das Auto für seine Frau mit rosa Herzchen gestalten lassen hat. Die war dummerweise weniger begeistert und der Kunde wahrscheinlich froh, dass eine Folie auch wieder ab geht.

blog comments powered by Disqus
nach oben