NachrichtenMagazin >

Der Bahnbabo: Der gechillte Bahnfahrer

Dieser Bahn-Fahrer ist Kult! - Der Bahnbabo macht Frankfurt "chilliger"

Dicke Muckis, Sonnenbrille, große aber sympathische Klappe und immer ein Lächeln im braungebrannten Gesicht: der 57-jährige Peter Wirth macht als "Bahnbabo"Frankfurts Straßenbahn-Fahrten ein bisschen cooler. Und die Kids feiern ihn in den sozialen Medien dafür wie einen Star.

Bekannt wie ein Popstar

"Bleib stabil!". Keine Ansage, die man von einem Straßenbahnfahrer erwartet, die bei Peter Wirth aber zum guten Ton gehört. Für diese lockere, ja fast schon kumpelhafte Art mit seinen Fahrgästen umzugehen, wird der "Bahnbabo" gefeiert. An der Haltstelle kreischen Teenies „Bahnbabo“ - als ob ein Popstar oder bekannter Influencer aufgetaucht wäre. Da wird schnell das Smartphone gezückt, ein Video auf TikTok geladen, bei Jodel sein neuester derber Spruch eingstellt oder ein cooles Selfie mit dem Frankfurter Original bei Instagram gepostet. Alle lieben den Babo der öffentlichen Verkehrsmittel der Mainmetropole, der seine Gäste auch gerne mal mit einer "Fistbump" persönlich verabschiedet.

Bereits seit dreißig Jahren ist Wirth Bahnfahrer, aber wohl der einzige, bei dem die Teens so ausflippen. Und mit Sicherheit der einzige VGF-Angestellte, der auf Kommando in seinem Alter noch spontan einen Spagat hinlegen kann - wie er unserer Evren Gezer im FFH-Studio auch gleich unter Beweis gestellt hat. Kein Wunder: In seinen Pausen nutzt Wirth die Haltestangen der Bahn auch gerne mal für sein Klimmzug-Training. 

Eine Verbindung zu den Kids

Bekannt ist der Bahnbabo vor allen Dingen für seine kultigen Ansagen: „Regen ist flüssiger Sonnenschein. Lasst ihn ganz tief in euer Herz hinein, dann könnt ihr auch an Regentagen glücklich sein", haut Wirth schon mal raus, wenn es regnet. Der Babo macht das, weil er ein glücklicher Mensch bleiben möchte, wie er sagt. "Und ich will diese Heiterkeit weitergeben". 

Die Jugendlichen lieben ihn dafür. Sehen ihn als einen von ihnen. Wirth möchte damit Brücken schlagen: "Willst Du die Kids erreichen, musst Du ihre Sprache sprechen"... Es scheint, als würden sie ihn verstehen!?

Bei Julias Blinddate mit Hessens süßestem Busfahrer: So haben wir vom "Bahnbabo" erfahren

Inhalt wird geladen

Evren lernt den Bahnbabo kennen

Ein "richtig stabiles" Interview

© FFH

In Bildern: Der Bahnbabo in seiner "natürlichen Umgebung"

In den sozialen Medien: Die Kids lieben ihren Babo!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Werbung Okay, wer mir schon etwas länger folgt, weiß, dass ich ein riiiesiger Bahnbabo Fan bin. Heutzutage sind alle gegeneinander und zeigen sich die kalte Schulter. Der Bahnbabo ist das perfekte Beispiel für das menschliche Miteinander. Für mich ist er ein modernes Symbol der Empathie! Und davon kann es nie genug geben. Deshalb hatte ich mich meega mäßig gefreut, als ich den Bahnbabo Beutel gewonnen habe, denn jetzt habe ich dieses Symbol immer dabei. Jetzt kam es ziemlich spontan, dass ich dem Bahnbabo bei Dreharbeiten am Südbahnhof begegnet bin und schwupps di wupps.... war ich mittendrin und wurde interviewt! Alles ging verdammt schnell und ich war völlig überrumpelt von der ganzen Situation. Innerhalb weniger Minuten durfte ich einem Fernseh-Team davon erzählen, woher ich den Bahnbabo kenne und warum er so toll ist. Ich hoffe, ich habe das einigermaßen gut rüber gebracht. Aber, wenn sich der Sender entscheiden sollte, kein Material von mir für die Ausstrahlung zu verwenden, wäre ich nicht böse. ???? ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° #bahnbabo #bahnbabo???? #selfie #selfieofday #Frankfurt #frankfurtammain #frankfurtammaincity #Frankfurtlife #frankfurtcity #mainhattan #frankfurtdubistsowunderbar #frankfurthauptbahnhof #mainhattan #itsafrankfurtthing #besterbahnfahrerderwelt #peterwirth #alleliebenihn #immergutgelaunt #geilertyp #bigbearhug #frankfurtsüdbahnhof #frankfurtbahnhof

Ein Beitrag geteilt von TINA (@durch.den.kopf) am

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

#bahnbabo #frankfurtammain #sugarmama

Ein Beitrag geteilt von Janaina Martins Ackles (@janainaackles) am

blog comments powered by Disqus
nach oben