NachrichtenMagazin >

Über Rassismus: Hadija Haruna-Oelker im Interview

Ein Gespräch über Rassismus - Hadija Haruna-Oelker im Interview

Black Lives Matter. Wir haben die Bilder gesehen, wie auch hier in Deutschland tausende Menschen auf die Straßen gegangen sind, um gegen Rassismus und Polizeigewalt zu protestieren. Mit Politologin Hadija Haruna-Oelker hat FFH-Moderator Johannes Scherer über Rassismus im Alltag gesprochen. 

Kein exklusives Problem der USA

Es wäre viel zu einfach und auch fahrlässig zu behaupten, dass das, was gerade in den USA passiert, für uns weit weg wäre. Auch in Deutschland erleben viele Menschen Rassismus und Ausländerfeindlichkeit.

Und insbesondere Menschen mit schwarzer oder dunkler Hautfarbe werden oftmals "anders" behandelt. Nach dem durch Polizeigewalt herbeigeführten Tod des US-Amerikaners George Floyd werden diese Unterschiede nun ein Mal mehr deutlich sichtbar. 

Ein Gespräch über Chancen und Wandel

Mit Politologin Hadija Haruna-Oelker hat Johannes Scherer über Chancen auf einen echten Wandel gesprochen - und darüber, was wir alle tun können, um etwas nachhaltig zu verändern. 

Zum Nachhören: Hadija Haruna-Oelker im Interview

Hadija Haruna-Oelke im Gespräch mit Johannes Scherer

Rassismus im Alltag: Wie rassistisch ist Deutschland und Hessen?

© FFH

Hadija Haruna-Oelke lebt und arbeitet als Autorin, Redakteurin und Moderatorin in Frankfurt am Main. Hauptsächlich ist sie für den Hessischen Rundfunk tätig. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Jugend und Soziales, Migration und Rassismusforschung. Mehr zu ihr: www.hadija-haruna.de

blog comments powered by Disqus
nach oben