NachrichtenMagazin >

Online-Dating: Tipps fürs perfekte Profilbild

Online-Dating - Tipps fürs perfekte Profilbild

Julia aus der FFH-Morningshow testet für die vielen Singles im FFH-Land fünf große Online-Dating-Portale. Welches lohnt sich, wo kann man wirklich die große Liebe finden und welche Singles trifft man dort? Das A und O beim Daten, egal auf welcher Seite ihr unterwegs seid: Das Profilbild eurer Anzeige!

Bei ihrem Test hat Julia viele lustige, skurrile, schöne, aber auch krasse Bilder gefunden: Männer mit nacktem Oberkörper, Männer mit Hunden, Pferden und Katzen, Männer mit Autos, Männer beim Feiern mit Kumpels, Männer am Strand oder in den Bergen, Selfies vorm Spiegel... Puh! Die große Frage: Welche Profil-Fotos kommen bei Männern und Frauen beim Online-Dating am besten an? Und was geht gar nicht? Wir haben die Do's and Don't...


Zuerst: Das Profilbild ist die Visitenkarte eurer Flirt-Anzeige. Jemand, der auf eure Seite surft, verschafft sich mit eurem Foto einen ersten Eindruck von euch – noch bevor er irgendein Wort in eurem Profil liest. Ihr solltet euch deshalb Mühe bei der Bilderauswahl geben. Wir sagen euch, worauf es bei einem perfekten Profilbild ankommt...

+ Do

Männer mögen bei Frauen Selfies und Fotos, die drinnen aufgenommen wurden. Das steigert laut einer Studie die Flirt-Angebote für Frauen um 60 Prozent! Grund: Das Licht ist in geschlossenen Räumen schmeichelhafter und es wird eine private Atmosphäre geschaffen. Frauen wiederum stehen auf Bilder von Typen in freier Natur (+ 19 Prozent mehr Nachrichten), weil sie das mit Freiheit, Abenteuerlust und Socialising assoziieren.

- Don’t

Liebe Herren, im Gegensatz zu euch mögen Frauen keine Selfies. Vor allem nicht mit nackigem Oberkörper, am besten mit angespanntem Bizeps vorm eigenen Badspiegel fotografiert. Das finden viele Frauen narzisstisch und abturnend.

+ Do

Ganzkörperfoto! Das kommt bei Frauen und Männern gleichermaßen besser an als nur ein Ausschnitt. Wenn man flirtet, möchte man wissen, mit wem man es zu tun hat.

- Don’t

Absolute No-Go-Motive für beide Geschlechter: Gruppenfotos (vorzugsweise beim Feiern mit Kumpels und einer Bierflasche am Hals) und Fotos mit Haustieren (minus 53 Prozent Flirt-Angebote). Achtet auch auf das richtige Outfit. Ihr müsst keinen Anzug oder ein Kostüm tragen – zieht etwas an, indem ihr euch wohlfühlt. Viele Männer laden ein Foto mit ihrem Auto hoch. Auch wenn das ein richtig schicker Flitzer sein sollte: Viele Frauen stehen da gar nicht drauf. Zu angeberisch und oberflächlich. Und für beide Seiten gilt: Keine Bewerbungsfotos! Zu steif, zu unnatürlich. Die gehören in eine Mappe an den Arbeitgeber, nicht in eine Flirt-Anzeige.

+ Do

Mit einem sympathischen, offenen Lächeln kommt ihr bei vielen Männer und Frauen weiter als mit Model-Gepose à la Heidi Klum und Kim Kardashian.

-Don’t

Alte Fotos, auf denen ihr ganz anders ausseht als jetzt. Auch, wenn ihr eure Flirt-Chancen damit erhöhen wollt, weil ihr damals schlanker/ hübscher/ fitter wart als heute – eurer Flirt-Partner wird enttäuscht sein, wenn er merkt, dass ihr geschummelt habt. Im schlimmsten Fall war's das dann mit dem Kennenlernen.

Inhalt wird geladen
Inhalt wird geladen
blog comments powered by Disqus
nach oben